Pan­ther Roo­kies star­ten zu Hause erfolg­reich in die Rück­runde

6. Juni 2016
Peter Roettsches

Mit einem deut­li­chen 58:0 Sieg gegen die Dort­mund Giants ist die U19 der Düs­sel­dorf Pan­ther am ver­gan­ge­nen Sonn­tag erfolg­reich in die Rück­runde der GFL Juni­ors gestar­tet. Zuvor waren beim Ein­lauf der Roo­kies zu ihrem letz­ten Heim­spiel des regu­lä­ren Liga­be­triebs der Sai­son 2016 die Seni­ors der Heim­mann­schaft von Sta­di­on­spre­cher Cle­mens Söke­feld ein­zeln nament­lich auf­ge­ru­fen und von ihren in der Spiel­feld­mitte war­ten­den Team­ka­me­ra­den jubelnd emp­fan­gen wor­den. Bei die­sen doch sehr emo­tio­na­len Momen­ten waren der große Team­zu­sam­men­halt und die nun endende Unge­duld auf den end­lich anste­hen­den Start der Rück­runde bis auf die Zuschau­er­ränge zu spü­ren.

DO-Spielszene

Nach einem kur­zen Kick-off der Gäste aus der Ruhr­ge­biet-Metro­pole kam die Offense der Pan­ther auch bereits kurz nach Spiel­be­ginn mit weni­gen sehr gut aus­ge­führ­ten Spiel­zü­gen zu den ers­ten Punk­ten und lies so auf mehr hof­fen. Gegen ein zwar mit weni­gen Spie­ler ange­reis­tes, aber den­noch gut auf­ge­stell­tes und nie auf­ste­cken­des Giants-Team sahen die zahl­rei­chen Zuschauer auf der Tri­büne des Ben­ra­ther Sta­di­ons in der Folge viele sehens­werte Dri­ves des Düs­sel­dor­fer Angriffs.

Erneut war dabei zu beob­ach­ten, dass viele der jun­gen Spie­ler auf ihren Posi­tio­nen gute bis sehr gute Leis­tun­gen zeig­ten, was für die qua­li­ta­tive Tiefe des Kaders der Pan­ther Roo­kies in Defense, Offense und auch des Spe­cial Teams spricht. So konnte die Pan­ther Defense erneut mit einem „Shut out“ (Null Punkte des Geg­ners) und zwei Inter­cep­ti­ons durch Leo Söke­feld und Har­lan Kwo­fie glän­zen.

Die Offense der Pan­ther, ange­führt durch ihren sehr gut auf­ge­leg­ten Quar­ter­back Rohat Dagde­len, über­zeugte durch ein varia­bles Lauf- und Pass­spiel, für das viele unter­schied­li­che Spie­ler ein­ge­setzt wur­den. Neben sehens­wer­ten Läu­fen von Senior T. J. Alex­an­der begeis­terte dabei beson­ders der TD-Lauf von Phil­lip Then, der den Ball bei sei­nem aller­ers­ten Spiel­zug über­haupt über mehr als die Hälfte des Spiel­fel­des bis in die End­zone brachte.

Die Crew der Coa­ches um Head­coach Lars Trö­mel wird nun die zwei­wö­chige Spiel­pause nut­zen, um das Team in schon bewähr­ter Weise auf den nächs­ten Geg­ner vor­zu­be­rei­ten. Im rhei­ni­schen Derby gegen die Colo­gne Cro­co­di­les auf der BSA in Köln-Chor­wei­ler geht es am Sonn­tag, den 19. Juni 2016 ab 12 Uhr aller Vor­aus­sicht nach darum, wel­che Mann­schaft die Grup­pen­phase im Wes­ten auf dem ers­ten Tabel­len­platz been­det und somit im Vier­tel­fi­nale der nach­fol­gen­den Play-offs im hei­mi­schen Sta­dion den Tabel­len­zwei­ten der Süd­gruppe begrü­ßen darf.

Danke für den Sup­port an der Side­line
Das Team der Roo­kies bedankt sich abschlie­ßend für die große Unter­stüt­zung bei Staff, Fami­lien, Freun­den und auch beson­ders bei den Junior Pan­the­ret­tes mit ihrer Trai­ne­rin Nata­scha, die wir kurz nach Spie­lende zum Auf­tritt ihrer Cheer­lea­der befragt haben.

Pan­ther: Nata­scha, vie­len Dank für Eure Unter­stüt­zung bei den Spie­len der Roo­kies, denn dies war ja nicht Euer ers­ter Auf­tritt bei einem Heim­spiel der U19. Wie gefällt es Euch, wie wer­det ihr auf­ge­nom­men?

Nata­scha: Die Junior Pan­the­ret­tes freuen sich, die U19 von der Side­line aus unter­stüt­zen zu kön­nen. Aktu­ell ist es sehr auf­re­gend, da es häu­fig viele Touch­downs zu beju­beln gibt, so dass die Mäd­chen sich vor dem Spiel gleich meh­rere Touch­down-Bil­der über­le­gen müs­sen, um den Jungs gerecht zu wer­den. Wei­ter so!

Sco­ring: Quar­ter 1 und 2
6:0 T. J. Alex­an­der (TD-Lauf)
7:0 Tobias Jan­ßen (Point-after-Touch­down)
13:0 Nicki Ten­win­kel (TD-Pass von Rohat Dagde­len)
15:0 Max Red­lich (Two-Point-Con­ver­sion)
21:0 T. J. Alex­an­der (50-Yards-TD-Lauf)
23:0 Max Red­lich (Two-Point-Con­ver­sion)
26:0 Tobias Jan­ßen (Fiel­dgoal)

Sco­ring: Quar­ter 3 und 4
32:0 Alex­an­der Kempf (TD-Pass von Rohat Dagde­len)
34:0 Tobias Jan­ßen (Two-Point-Con­ver­sion)
40:0 Phil­lip Then (TD-Lauf)
42:0 Tobias Jan­ßen (Two-Point-Con­ver­sion)
48:0 Eric Adam (TD-Pass von Rohat Dagde­len)
50:0 Max Red­lich (Two-Point-Con­ver­sion)
56:0 Eric Adam (TD-Pass von Rohat Dagde­len)
58:0 Max Red­lich (Two-Point-Con­ver­sion)

Spon­sor

Be a Pan­ther!

Du hast Inter­esse an Ame­ri­can Foot­ball und möch­test akti­ver Spie­ler wer­den?


You are inte­res­ted in Foot­ball and want to be a player?