Unglück­li­che Nie­der­lage beim ers­ten Heim­spiel der Pan­ther Roo­kies

26. April 2016
Peter Roettsches

Bei ihrem ers­ten Auf­tritt auf hei­mi­schem Boden haben die Düs­sel­dorf Pan­ther Roo­kies ein mit­rei­ßen­des und beein­dru­cken­des Spiel gezeigt. Auch wenn die Par­tie für das Heim­team mit 21:26 ver­lo­ren ging, so wurde den Zuschau­ern aus bei­den Fan­la­gern doch ein gutes bis sehr gutes Foot­ball­spiel gebo­ten.

Spielszene

Mit einem Punkt Vor­sprung konn­ten die Pan­ther Roo­kies die erste Halb­zeit für sich ent­schei­den.

Gestützt auf eine her­vor­ra­gend ein­ge­stellte Defen­sive, die das gefähr­li­che Lauf­spiel der Gäste fast gänz­lich abmel­dete, konnte auch die Offense der U19 der Pan­ther das Spiel mehr als offen gestal­ten und die erste Halb­zeit mit einem Spiel­stand von 14:13 sehr knapp für sich ent­schei­den.

Nach dem Wie­der­an­pfiff blieb das dritte Quar­ter zwar punkt­los, war aber des­we­gen kei­nes­wegs lang­wei­lig. Rich­tig span­nend wurde es dann wäh­rend der Two-Minute-Warning des vier­ten Quar­ters. Sahen kurz zuvor die Cro­co­di­les aus der Dom­stadt nach einer uner­war­tet deut­li­chen Füh­rung mit zwölf Punk­ten beim Spiel­stand von 14 : 26 auf ein­mal schon wie der sichere Sie­ger aus, so konn­ten die Pan­ther doch wie­der bis auf fünf Punkte her­an­kom­men. Nun also stand das Spiel kurz vor dem Ende auf des Mes­sers Schneide.

Bei einem vier­ten Ver­such und Goal befand sich die Offense der Pan­ther kurz vor der End­zone der Cro­co­di­les, konnte aber den letz­ten Pass­ver­such nicht mit dem ent­schei­den­den Touch­down abschlie­ßen. Mit aus­lau­fen­der Spiel­zeit blieb es somit beim End­stand von 21:26 aus Sicht der Pan­ther Roo­kies.

Das Coa­ching-Team um HC Lars Trö­mel nutzt nun bereits die Zeit, um das Team inten­siv und kon­zen­triert auf den anste­hen­den vier­ten Schritt in der GFL J vor­zu­be­rei­ten. Dies ist zum Ende der Hin­runde am kom­men­den Sams­tag (30.04.) die Par­tie gegen die Pader­born Dol­phins, die – eigent­lich ein wei­te­res Heim­spiel – aber aus orga­ni­sa­to­ri­schen Grün­den auf die BSA in Neuss-Weck­ho­ven ver­legt wer­den musste.

Abschlie­ßend gilt der große Dank neben den Foot­ball-Freun­den von der ande­ren Rhein­seite, die den Pan­thern in die­ser miss­li­chen Situa­tion behilf­lich waren, allen Sup­por­tern am ver­gan­ge­nen Spiel­tag: ange­fan­gen bei der Orga­ni­sa­tion, über die Betreuer und das Cate­ring bis hin zu den laut­star­ken Fans auf der Tri­büne der klei­nen Kampf­bahn.

Sco­ring: Quar­ter 1 und 2
6:0 Nick de Vries (TD-Pass Rohat Dagde­len)
7:0 Jan Rit­ters­kamp (Point-after-Touch­down)
7:6 Colo­gne Cro­co­di­les (TD-Pass)
7:7 Colo­gne Cro­co­di­les (Point-after-Touch­down)
13:7 T. J. Alex­an­der (TD-Lauf)
14:7 Jan Rit­ters­kamp (Point-after-Touch­down)
14:13 Colo­gne Cro­co­di­les (TD-Lauf) PAT fai­led

Sco­ring: Quar­ter 3 und 4
14:19 Colo­gne Cro­co­di­les (TD-Pass) – TPC fai­led
14:25 Colo­gne Cro­co­di­les (TD)
14:26 Colo­gne Cro­co­di­les (Point-after-Touch­down)
20:26 T. J. Alex­an­der (TD-Lauf)
21:26 Jan Rit­ters­kamp (Point-after-Touch­down)

Spon­sor

Be a Pan­ther!

Du hast Inter­esse an Ame­ri­can Foot­ball und möch­test akti­ver Spie­ler wer­den?


You are inte­res­ted in Foot­ball and want to be a player?