Pan­ther kas­sie­ren erste Sai­son­nie­der­lage in Elms­horn

8. Juli 2018
Marco Block

Im Sport kann man nicht jedes Spiel gewin­nen und nun hat es auch die Düs­sel­dorf Pan­ther in der GFL‑2 erwischt. In Elms­horn, bei den Figh­t­ing Pira­tes, kas­sier­ten die bis­her unge­schla­ge­nen Pan­ther vor 1.113 Zuschau­ern im Krück­au­sta­dion eine knappe 21:28 (7:14, 7:0, 0:7, 7:7) Nie­der­lage. „Ich bin sehr ent­täuscht. Unser Feh­ler nach dem ers­ten Touch­down der Pira­tes und dass wir Dick­son in der zwei­ten Halb­zeit nicht mehr stop­pen konn­ten, war wohl ent­schei­dend für die Nie­der­lage,“ resü­mierte Pan­ther-Head­coach Pepijn Men­donca nach Spiel­schluss in Elms­horn. Der Elms­hor­ner US-Boy Khairi Dick­son erzielte drei Touch­downs gegen die Defense der Düs­sel­dor­fer und war sicher­lich, zum Leid­we­sen der Düs­sel­dor­fer, der Mann des Spiels am gest­ri­gen Nach­mit­tag.

Kein Durch­kom­men für Michael Mad­kins.
zelter.media Ser­vice

Dabei fing es in Elms­horn bei som­mer­li­chen Tem­pe­ra­tu­ren doch so gut für die Gäste aus der Lan­des­haupt­stadt an. Früh gestoppt beka­men die Pan­ther von den Elms­hor­nern den Foot­ball und wenig spä­ter stand es auch schon 7:0 für die Rhein­län­der, als Spiel­ma­cher Kyle Gra­ves sei­nen Recei­ver Tim Haver-Dro­eze in der End­zone der Gast­ge­ber fand. Doch dann war „Dick­son-Zeit“ bei den Pira­ten. Erst tankte sich der US-Boy über 24-Yards in die End­zone der Pan­ther durch, und als die Ben­ra­ther beim Elms­hor­ner Kick-off den Foot­ball ver­lo­ren, ver­wan­delte Dick­son erneut zur Elms­hor­ner Füh­rung. „Wir hat­ten als Defense einen über­ra­gen­den Spie­ler auf der ande­ren Seite, den es aus­zu­schal­ten galt. Und wie es für so einen Spie­ler mit so einem Kali­ber üblich ist, schafft man es nicht immer ihn zu stop­pen“, erin­nerte sich Defense-Cap­tain Till Jans­sen, der das Spiel wegen einer Ver­let­zung von der Sei­ten­li­nie sah, an diese One-Man-Show. Mit einer tol­len Moral kämpf­ten sich die Raub­kat­zen zurück, erziel­ten den Aus­gleich durch Michael Mad­kins noch vor der Pause und ver­zich­te­ten ein­mal sogar auf ein mög­li­ches Fiel­dgoal aus kur­zer Distanz, um mit einem vier­ten Ver­such noch einen Touch­down nach­zu­le­gen. Doch das gelang nicht. Die hei­mi­schen Pira­ten nutz­ten den Moment nach dem Pau­sen­tee zu zwei Touch­downs, die die Pan­ther bei­nahe sogar noch auf­hol­ten: Nach einem zwei­ten Touch­down von Tim Haver-Dro­eze stan­den die Gäste kurz vor Schluss an der Elms­hor­ner 15-Yards-Line. Doch ein Pass von Gra­ves ver­fehlte das Ziel und die vie­len Zuschauer in Elms­horn jubel­ten über den Elms­hor­ner Erfolg und die erste Nie­der­lage der Düs­sel­dorf Pan­ther.

Diese erste Nie­der­lage der Pan­ther hat die Situa­tion in der GFL‑2 wie­der span­nend gemacht. Mit 16:2 Punk­ten thro­nen die Pan­ther zwar auf dem ers­ten Tabel­len­platz, aber direkt dahin­ter war­ten auch schon die Elms­horn Figh­t­ing Pira­tes (14:6), die Ros­tock Grif­fins (12:4) und die Solin­gen Pala­dins (12:6) auf ein noch­ma­li­ges Stol­pern der Pan­ther. Nach der Som­mer­pause müs­sen die Pan­ther nach Solin­gen, wo ein Sieg der Raub­kat­zen eigent­lich schon Pflicht ist, möchte man sich vor den Spie­len gegen die Ros­tock Grif­fins nicht sel­ber unter Druck set­zen. Für Jans­sen, der nach sei­ner Ver­let­zung in Solin­gen wie­der spie­len wird, ist ohne­hin klar, dass jedes Spiel gewon­nen wer­den muss. „Für uns gilt nach wie vor, dass jedes Spiel gewon­nen wer­den muss, dann besteht auch keine Gefahr. Wir gehen jedes Spiel so an, als sei es das Auf­stiegs­spiel.“

Elms­horn Figh­t­ing Pira­tes – Düs­sel­dorf Pan­ther 28:21 (14:7, 0:7, 7:0, 7:7)
1.113 Zuschauer

0:6 Tim Haver-Dro­eze 24-Yards-Pass von Kyle Gra­ves
0:7 Daniel Schuh­ma­cher Extra­punkt
6:7 Khairi Dick­son 27-Yards-Lauf
7:7 Sören Becker Extra­punkt
13:7 Khairi Dick­son 1‑Y­ard-Lauf
14:7 Sören Becker Extra­punkt
14:13 Michael Mad­kins 1‑Y­ard-Lauf
14:14 Daniel Schuh­ma­cher Extra­punkt
20:14 Christoffer Jen­sen 36-Yards-Pass von Jus­tin Alo
21:14 Sören Becker Extra­punkt
27:14 Khairi Dick­son 2‑Y­ards-Lauf
28:14 Sören Becker Extra­punkt
28:20 Tim Haver-Dro­eze 15-Yards-Pass von Kyle Gra­ves
28:21 Daniel Schuh­ma­cher Extra­punkt

Vie­len Dank an zelter.media Ser­vice für die Fotos.

Pan­ther Ticket Shop

Spon­sor

Be a Pan­ther!

Du hast Inter­esse an Ame­ri­can Foot­ball und möch­test akti­ver Spie­ler wer­den?


You are inte­res­ted in Foot­ball and want to be a player?