Junior Bowl geht an die Paderborn Dolphins

6. August 2018
Marco Block

Düsseldorf Panther gegen die Paderborn Dolphins. Schon im Vorjahr gab es dieses Endspiel in der GFL-Juniors und auch dieses Jahr trafen sich die beiden besten deutschen Teams, um in Stuttgart um den begehrten Pokal, den Junior Bowl, zu spielen. Und leider für die Panther, wieder gewannen die Paderborn Dolphins vor knapp 600 Zuschauern und reckten überglücklich den Junior Bowl in den Stutt­garter Himmel. Das 14:21 (0:0, 0:14, 7:7, 7:0) bei 34 Grad im Schatten enttäuschte Panther Headcoach Allan Verbraeken natürlich sehr. „Natürlich bin ich enttäuscht über das Spiel, wie auch alle meine Spieler.“

Foto: Ralph Wentz

Das Spiel der jungen Panther war ein Abbild der Saison. Schwer in Gang kommend gelang es dem Angriff der „Rookies“ einfach nicht ins Spiel zu starten. Konnte die Panther-Defense noch im ersten Quarter dagegen­halten, klingelte es dann im zweiten Spiel­ab­schnitt. Erst schnappte sich Dolphins-Quarterback Luke Wentz den Football und rannte damit in die Endzone der Panther, kurz danach war es erneut Wentz, der mit einem tiefen Pass seinen Receiver Leopold Scheiner fand. 0:14 zur Pause, noch genug Zeit für die Raubkatzen das Spiel zu drehen. Doch da machten die Ostwest­falen, oder besser Luke Wentz, der die Panther erneut stehen ließ und in die 6‑Punkte Zone der Düssel­dorfer stürmte, nicht mit. Erst ab diesem Zeitpunkt kam das Team von Verbraeken besser ins Schwung und erzielte noch zwei Touch­downs und hatte sogar die Möglichkeit auf einen dritten Touchdown, als die Panther kurz vor Schluss nochmal in Ballbesitz kamen. Ein vierter Versuch der Panther wurde aber dann von den Pader­borner gestoppt – die Entscheidung. „Wir sind einfach zu spät ins Spiel gestartet, um die 21 Punkte noch aufzu­holen“, resümierte Verbraeken nach dem Junior Bowl und ergänzte: „Auch wenn wir das Endspiel verloren haben, muss man doch das Gesamt­paket der Saison sehen. Wir haben zehn Spiele gewonnen, ein Unent­schieden und haben nur einmal verloren, leider war es das Endspiel. Ich bin unheimlich stolz auf meine Mannschaft.“

Die Düsseldorf Panther gratu­lieren den Paderborn Dolphins zur Meister­schaft und dem Gewinn des Junior Bowls.

Düsseldorf Panther – Paderborn Dolphins 14:21 (0:0, 0:14, 7:7, 7:0)
600 Zuschauer

0:7 Luke Wentz, Extrapunkt
0:14 Leopold Scheiner, Pass von Luke Wentz
0:21 Luke Wentz, Extrapunkt
7:21 Maurice Hahn, Pass von Lucas Wevelsiep, Extra­punkt Marius Rieks
14:21 Lucas Wevelsiep, Extra­punkt Marius Rieks

Fotos von Ralph Wentz: Link

Sponsor

Be a Panther!

Du hast Interesse an American Football und möchtest aktiver Spieler werden?


You are interested in Football and want to be a player?