Glück­wunsch an die Typho­ons

6. Mai 2019
Marco Block

Als der Haupt­schieds­rich­ter der Par­tie zwi­schen den Düs­sel­dorf Pan­ther Roo­kies und den Düs­sel­dorf Typho­ons den Foot­ball zum Zei­chen des Spie­len­des hob, muss­ten die Fans, Spie­ler und Trai­ner der Pan­ther erst mal tief durch­at­men. Die 3:26 (3:3, 0:20, 0:0, 0:3) Nie­der­lage gegen die Mann­schaft des Theo­dor-Flied­ner-Gym­na­si­ums in Kai­sers­werth wird wohl noch Tage spä­ter auf die Gemü­ter der Raub­kat­zen schla­gen. Pan­ther-Head­coach Mar­vin Damm war sicht­lich ange­fres­sen und sprach erst nach eini­gen Minu­ten zu sei­ner Mann­schaft. „Wir haben es uns von Anfang an sel­ber schwer gemacht durch Undis­zi­pli­niert­heit, Unkon­zen­triert­heit und der fal­schen Ein­stel­lung.“

kein Durch­kom­men für die Pan­ther
Foto Bernd Thiel-Wie­ding

War im ers­ten Vier­tel vor rund 300 Zuschau­ern auf der klei­nen Kampf­bahn noch alles im grü­nen Bereich und die jun­gen Pan­ther hiel­ten mit einem 3:3 die Begeg­nung offen, bra­chen im zwei­ten Spiel­ab­schnitt alle Dämme. Eine der vie­len Stra­fen gegen die Pan­ther brachte die Typho­ons an die End­zone der Gast­ge­ber heran und die Strafe folgte dann auch noch von den „Flied­ner-Schü­lern“: Spiel­ma­cher Max Büh­ling passte auf Hend­rick Wert­her, der unbe­rührt in die Pan­ther-End­zone stürmte. Einige Spiel­züge spä­ter die ver­meint­li­che Vor­ent­schei­dung. Eine Inter­cep­tion von Pan­ther-Quar­ter­back Jan Leu­ker nutzte Tom Hirsch­mann zum Return in die End­zone der Roo­kies und als die Pan­ther-Offense im dar­auf­fol­gen­den Drive den Ball ver­lor und die Typho­ons sofort wie­der aufs Scoreboard kamen, war die Kuh vom Eis.

Die Pan­ther ver­such­ten in der zwei­ten Hälfte noch mal alles, die Ver­tei­di­gung der Kai­sers­wert­her hielt die Offense der Raub­kat­zen aber immer wie­der schnell auf. Das Fiel­dgoal von Arian Ghor­bani kurz vor Ende des Spiels waren die ein­zi­gen Punkte in der zwei­ten Hälfte. „Beson­ders in der Offense haben wir viele indi­vi­du­elle Feh­ler gemacht, die uns das Spiel gekos­tet haben“, resü­mierte ein sicht­lich ent­täusch­ter Mar­vin Damm.

Düs­sel­dorf Pan­ther U19 – Düs­sel­dorf Typho­ons 3:26 (3:3, 0:20, 0:0, 0:3)
300 Zuschauer auf der klei­nen Kampf­bahn

0:3 Arian Ghor­bani (Fiel­dgoal)
3:3 Jakob Bojko (Fiel­dgoal)
7:9 Hend­rick Wert­her (Pass von Max Büh­ling)
7:10 Arian Ghor­bani (Extra­punkt)
7:16 Tom Hirsch­mann (Inter­cep­tion-Return)
7:22 Fre­de­rik Wie­ding (Pass von Max Büh­ling)
7:23 Arian Ghor­bani (Extra­punkt)
7:26 Arian Ghor­bani (Fiel­dgoal)

Spon­sor

Be a Pan­ther!

Du hast Inter­esse an Ame­ri­can Foot­ball und möch­test akti­ver Spie­ler wer­den?


You are inte­res­ted in Foot­ball and want to be a player?