Kommenden Samstag (21.5., 16 Uhr) gastiert Aufsteiger Hildesheim Invaders in Benrath

Düsseldorf, 17. Mai 2016 – Das Warten hat ein Ende, der Countdown läuft: Während die Konkurrenz in der Nordgruppe der German Football League durchweg bereits mindestens ein Spiel absolviert hat, waren die Düsseldorf Panther und die Hildesheim Invaders bislang aufgrund von Terminüberschneidungen zum Zuschauen verdammt. Erst am kommenden Samstag (21. Mai, Stadion VfL Benrath, Kick-off: 16 Uhr) starten beide Teams im direkten Duell ebenfalls in die neue Spielzeit in Deutschlands höchster Football-Liga. Die Fans dürfen sich auf allerbeste Football-Unterhaltung freuen, denn mit einem Traditionsclub im Umbruch auf der einen und einem ambitionierten Aufsteiger auf der andere Seite treffen zwei Teams mit klaren Zielsetzungen aufeinander – die beide die Saison natürlich gern mit einem Sieg eröffnen wollen.

Foto: Jürgen Kirchenbauer
Foto: Jürgen Kirchenbauer

Entschlossenheit und Respekt vor dem Gegner: Die formulierten Saisonziele der Düsseldorf Panther sind ebenso eindeutig wie verständlich. Nachdem es im Vorjahr für den ältesten Footballverein Europas nur zu einem einzigen Sieg reichte, stellt Head Coach Marc Ellgering vor dem Beginn der neuen Spielzeit klar: „Wir wollen wesentlich mehr Spiele als im vergangenen Jahr gewinnen.“ Sollte dieser Plan umgesetzt werden können, könnten sogar die Play-offs für das einzige NRW-Team in der GFL ein Thema werden. „Mit ein wenig Glück, auch in Bezug auf die Mannschaft und deren weitestgehende Verletzungsfreiheit, ist das sicher ein realistisches Ziel“, ist Ellgering überzeugt.

Eine wichtige Rolle wird dabei natürlich auch den drei neuen Importspielern der Düsseldorf Panther zukommen: Clark Evans (Tight End/Quarterback), Jeremiaha Gates (Running Back) und Kelley Hunter (Defensive Line). „Clark Evans gibt uns die nötige Flexibilität in der Offense, da er als Quarterback, Tight End und Wide Receiver eingesetzt werden kann“, so Ellgering. „Jeremiaha Gates ist enorm wichtig für uns, weil die Position des Running Backs eine Schlüsselposition eines jeden Angriffs ist Hunter Kelley wird ein Führungsspieler in unserer Defense sein und dieser Stabilität und Impulse geben.“

Bei allem Vertrauen in die eigenen Stärken warnt Ellgering davor, die Hildesheim Invaders zu unterschätzen. „Sie arbeiten seit Jahren kontinuierlich an der Verbesserung ihres Programms und sind zu Recht in die GFL aufgestiegen“, zollt er dem Gegner Respekt. „Es wird der erste Prüfstein für uns sein und wir sind überzeugt, unsere Stärken gegen sie entfalten zu können, auch wenn dies kein Spaziergang wird.“

Das Spiel am kommenden Samstag beginnt um 16 Uhr, die Tore zum Stadion des VfL Benrath an der Karl-Hohmann-Straße 70 öffnen zwei Stunden vorher. Karten kosten 10,- Euro, ermäßigt 8,- Euro. Online sind Tickets im Vorverkauf auf www.dticket.de und www.westticket.de erhältlich.

Wer es am Samstag nicht ins Stadion schafft, der kann der Partie live über den Internetstream des Panther-Fanradios (www.wunschklang.com/stream) folgen. Sendungsbeginn ist um ca. 15.45 Uhr.

 

TEILEN