U13_vs_Cologne_Crocodiles

Nicht nur in freier Wild­bahn sind Pan­ther auf tro­cke­nem Ter­rain schnel­ler unter­wegs als Kro­ko­dile. – Foto: Man­fred Kühne

Dop­pel­spiel­tag am kom­men­den Sonn­tag bringt beide Teams dem hei­mi­schen Publi­kum näher

Auf­ge­weichte Plätze, Spiele im strö­men­den Regen, Hit­ze­schlach­ten in pral­ler Sonne – wenn der Spiel­plan es ver­langt, dann müs­sen Foot­ball­spie­ler dies alles igno­rie­ren. Wenn spä­ter nach die­ser gan­zen Schin­de­rei am Ende zwei wei­tere Punkte für die Ligen­ta­belle errun­gen wer­den konn­ten, dann ist das alles ver­ges­sen und man freut sich gemein­sam im Team über den Sieg.

So war es die­ses Mal die Sonne, die am letz­ten Sonn­tag im August 2015 auf den Spiel­fel­dern der U13 (Mehr­zweck­flä­che neben der Esprit-Arena) und der U17 (Bochu­mer Sport­an­lage „Zum Schul­ten­hof“) für Tem­pe­ra­tu­ren sorgte, die schon in den Team­zo­nen den Schweiß flie­ßen lie­ßen. Dass das bei den jeweils akti­ven Spie­lern mit Helm und Hand­schu­hen noch extre­mer war, bedarf eigent­lich kei­ner wei­te­ren Erklä­rung.

Siege gegen Köl­ner Teams sind stets moti­vie­rend
Um so höher ist die Leis­tung der U13 zu bewer­ten, die in einer span­nen­den Par­tie die Colo­gne Cro­co­di­les, den der­zei­ti­gen Kon­kur­ren­ten um den ers­ten Tabel­len­platz, mit 16 : 14 besiegte. So hat man nun nach drei Sie­gen aus drei Spie­len wie­der die „Pole Posi­tion“ inne. Die­ser knappe Erfolg, der durch je einen Touch­down von Moussa Keita # 49 sowie Con­ner Rou­kens # 41 und zwei jeweils danach erfolg­rei­che Two-Point-Con­ver­si­ons erzielt wer­den konnte, wurde von den „Junior Pan­the­ret­tes“, den Nach­wuchs-Cheer­lea­dern der Düs­sel­dorf Pan­ther, mit ihren tol­len Tanz­ein­la­gen an der Sei­ten­li­nie beglei­tet. Dass die Mädels auch bei Tem­pe­ra­tu­ren von mehr als 33° Cel­sius an die­sem Tag kon­di­tio­nell durch­ge­hal­ten haben, zeugt von der guten Arbeit ihrer Trai­ne­rin Nata­scha Erkel­enz.

Die Null steht noch wie in Stein gemei­ßelt
Wäh­rend der 48 Minu­ten rei­ner Spiel­zeit zeigte sich sehr schnell, was mög­lich ist, wenn die Begeis­te­rung vom Trai­ning auf den Platz über­tra­gen wird und die Moti­va­tion von der Side­line durch die Coa­ches nicht auf taube Ohren trifft. Dank eines ste­ti­gen Wech­sels inner­halb der Pan­ther-Offense zwi­schen Pass- und Lauf­spiel konnte jeder Drive der U17 erfolg­reich abge­schlos­sen wer­den. Die Defense agierte auf dem Feld ebenso erfolg­reich und hat nach zwei Sai­son­spie­len wei­ter­hin keine Punkte der Geg­ner zuge­las­sen. So konnte man auf der Rück­fahrt von der idyl­lisch gele­ge­nen Sport­an­lage „Zum Schul­ten­hof“ im Bochu­mer Nor­den – wann hat man schon mal in unmit­tel­ba­rer Nach­bar­schaft Pferde auf der Weide ste­hen, die dem Gesche­hen auf dem Rasen zuschauen kön­nen? – gemein­sam einen 44 : 00-Sieg gegen die SG Thunderbirds/Cadets fei­ern.

Pan­ther-Game­day mit Doub­lehea­der: Sonn­tag, der 6. Sep­temer 2015
Doubleheader_U17_und_U13Wem die bis­he­ri­gen Erfolge unse­rer U13 und U17 jetzt „Lust auf mehr“ gemacht haben, der kann am kom­men­den Sonn­tag auf der Mehr­zweck­flä­che neben der Leicht­ath­le­tik­halle im Arena-Sport­park ab 11.00 Uhr die Jungs der U17 anfeu­ern, wenn sie ihr Heim­spiel gegen die Assin­dia Car­di­nals aus Essen aus­tra­gen. Da beide Mann­schaf­ten zum jet­zi­gen Zeit­punkt in die­ser Sai­son noch ohne Nie­der­lage sind, ver­spricht es ein span­nen­des und hart umkämpf­tes Spiel um die Tabel­len­spitze zu wer­den.

Drei Stun­den spä­ter ist an glei­cher Stelle Kick-off zum Rück­spiel der U13 gegen das Wolf­pack aus Mön­chen­glad­bach. Dabei dürfte die Truppe von Head­coach Peter Meyer vor­ran­gig daran inter­es­siert sein, nach drei Nie­der­la­gen end­lich den ers­ten Sieg auf der Haben­seite ver­bu­chen zu kön­nen und sich gleich­zei­tig für die Hin­spiel-Nie­der­lage mit sech­zehn Punk­ten Dif­fe­renz anläss­lich der hei­mi­schen Sai­son­er­öff­nung zu revan­chie­ren.

Für einen span­nen­den Foot­ball­tag mit tanz­freu­di­gen Cheer­lea­dern an der Sei­ten­li­nie – dann bei küh­le­ren Tem­pe­ra­tu­ren und hof­fent­lich auch tro­cke­nem Wet­ter – ist also gesorgt. Dank der Arbeit von meh­re­ren uner­müd­li­chen Hel­fern wird auch der Hun­ger im Magen, und nicht nur der Foot­ball-Hun­ger, an die­sem Tag vor Ort gestillt wer­den kön­nen. Gön­nen Sie sich also einen schö­nen Foot­ball-Sonn­tag im Kreise gleich­ge­sinn­ter Pan­ther-Freunde und unter­stüt­zen Sie die bei­den Jugend­teams, damit deren Erfolgs­se­rien nicht zu Hause rei­ßen.

Kick-offs: 11.00 Uhr (U17), 14.00 Uhr (U13)
Arena-Sport­park
Am Staad 11
40474 Düs­sel­dorf