Ver­dien­ter Sieg in Pader­born

6. Juni 2019
Peter Roettsches

Mit einer star­ken Defense-Leis­tung, einem für die U16 sen­sa­tio­nel­len 47-Yards Fiel­dgoal, einer soli­den Offense und nach einem Aus­wärts­sieg mit 6 : 25 auch mit zwei Punk­ten im Gepäck kehrte unser U16 am ver­gan­ge­nen Sams­tag von der Pader zurück an den Rhein. „Das war eine starke Vor­stel­lung unse­rer Ver­tei­di­gung”, resü­mier­ten die Head­coa­ches Both­mann und Wendt sowie der Defense Coor­di­na­tor Becker nach dem Spiel. Des­halb ist es sicher nicht ver­wun­der­lich, dass drei der fünf MVP aus der Defense kom­men.

Auch für die Fans bei­der Teams war es ein klasse Spiel, in dem alles dabei war, was zu einem span­nen­den Foot­ball-Spiel dazu gehört: geblockte Punts, Inter­cep­ti­ons, Lauf- und Pass­spiel, Fiel­dgoals, etc. Ein beson­de­res High­light war das sicher ver­wan­delte Fiel­dgoal aus 47 Yards von Kicker Luca Mer­tens. Die sehr robust spie­len­den Dol­phins hat­ten ab dem drit­ten Quar­ter keine Mög­lich­kei­ten mehr, den sehr kon­zen­triert und hart spie­len­den jun­gen Pan­thern das Was­ser zu rei­chen. Selbst die mehr­fa­chen Wech­sel auf der Posi­tion des Spiel­ma­chers der Gast­ge­ber brach­ten für sie kei­nen Erfolg gegen eine zu jeder Zeit domi­nie­rende Pan­ther-Defense. – Fazit: Kon­zen­tra­tion und Domi­nanz spie­geln das Ergeb­nis von 6:25 wie­der!

Die Punkte, zu denen wir dem gesam­ten Team herz­lich gra­tu­lie­ren möch­ten, erziel­ten
Amaru Chi­keme (Touch­down)
Magnus Staade (Touch­down)
Phil­ipp Bau­mann (Touch­down)
Mateo Dimi­tri­oski (Extra­punkt)
Luca Mer­tens (zwei Fiel­dgoals)

Spon­sor

Be a Pan­ther!

Du hast Inter­esse an Ame­ri­can Foot­ball und möch­test akti­ver Spie­ler wer­den?


You are inte­res­ted in Foot­ball and want to be a player?