Mit einer starken Defense-Leistung, einem für die U16 sensationellen 47-Yards Fieldgoal, einer soliden Offense und nach einem Auswärtssieg mit 6 : 25 auch mit zwei Punkten im Gepäck kehrte unser U16 am vergangenen Samstag von der Pader zurück an den Rhein. „Das war eine starke Vorstellung unserer Verteidigung“, resümierten die Headcoaches Bothmann und Wendt sowie der Defense Coordinator Becker nach dem Spiel. Deshalb ist es sicher nicht verwunderlich, dass drei der fünf MVP aus der Defense kommen.

Auch für die Fans beider Teams war es ein klasse Spiel, in dem alles dabei war, was zu einem spannenden Football-Spiel dazu gehört: geblockte Punts, Interceptions, Lauf- und Passspiel, Fieldgoals, etc. Ein besonderes Highlight war das sicher verwandelte Fieldgoal aus 47 Yards von Kicker Luca Mertens. Die sehr robust spielenden Dolphins hatten ab dem dritten Quarter keine Möglichkeiten mehr, den sehr konzentriert und hart spielenden jungen Panthern das Wasser zu reichen. Selbst die mehrfachen Wechsel auf der Position des Spielmachers der Gastgeber brachten für sie keinen Erfolg gegen eine zu jeder Zeit dominierende Panther-Defense. – Fazit: Konzentration und Dominanz spiegeln das Ergebnis von 6:25 wieder!

Die Punkte, zu denen wir dem gesamten Team herzlich gratulieren möchten, erzielten
Amaru Chikeme (Touchdown)
Magnus Staade (Touchdown)
Philipp Baumann (Touchdown)
Mateo Dimitrioski (Extrapunkt)
Luca Mertens (zwei Fieldgoals)