OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Uwe Praß

Düsseldorf, den 21. August 2016 – Was hat er eigentlich bei den Düsseldorf Panthern nicht bereits alles gemacht? Uwe ist und war eigentlich schon alles, war und ist überall da, wo er gebraucht wurde und fragte nicht groß nach, sondern machte es einfach, und das schon mehr als 17 Jahre lang. Dem Düsseldorfer Footballclub aus Benrath ist es deshalb eine besondere Freude, ein wenig zurück zu geben. Uwe Praß wird ab sofort Ehrenmitglied bei den Raubkatzen. „Dass wir Uwe zum Ehrenmitglied machen, ist uns ein besonderes Bedürfnis“, so Markus Becker, derzeit im Vorstand der Panther zur Entscheidung dieses Gremiums.

Praß wurde 1999 von Iris Bohle, der früheren Präsidentin der Benrather, für das erste Amt gewonnen, als er die Jüngsten der Panther, die Bambinis, aufbaute und mit ihnen viele Erfolge feierte. Einige von diesen Jungs sind noch heute im Verein aktiv – so z. B. bei der ersten Mannschaft. Nebenher kümmerte er sich um die Finanzen des Clubs und sorgte mit dafür, dass das Panther-Gehege nach dem Zusammenbruch der Panther-Betriebs-GmbH sauber wurde und weiterhin Football auf höchstem Niveau in Düsseldorf gespielt werden konnte. Aktiv, und nicht passiv im Hintergrund, vertrat er die Panther auf vielen Verbandsveranstaltungen und auf dem Rasen mit seiner Schiedsrichter A-Lizenz. Aktiv auf Verbandsseite von Nordrhein-Westfalen als Trainer der U13 Greenmachine, Flagfootball-Beauftragter des Landesverbandes und insgesamt sechs Jahre im Vorstand der Panther. Während der Spieltage von allen Abteilungen sorgte er als Stadionsprecher, Anzeigenbediener, Spielfeldkreider, Wasserholer und vielem mehr für einen reibungslosen Ablauf des Tages und machte wahrscheinlich am Abend auch noch das Licht aus, nachdem alle gegangen waren.

Uwe, die Panther bedanken sich bei Dir für all die Jahre des Einsatzes für unseren Verein!