Die Panther-Fans können sich schon mal darauf einstellen, dass sie in der neuen Saison die Köpfe beim obligatorischen Abklatschen an der Tribüne in Benrath nach den Spielen ein wenig weiter nach oben heben müssen. Auch der nächste Neuzugang der Raubkatzen besitzt Football-Gardemaße, um auf seiner Position in der Defense Line eine gute Rolle spielen zu können. Remi Daniels verfügt mit seinen 196 cm und einem Gewicht von 142 kg über einen geradezu idealen Körperbau. Und nicht nur darüber freut sich Panther-Headcoach John Leijten: „Mit Remi Daniels haben wir einen sehr variablen Spieler für die Panther gewinnen können. Er hat nicht nur Erfahrung in der Defense Line, sondern spielt auch Offense Line.“

In Football-Deutschland ist er einigen Experten sicher noch bekannt, spielte er doch vor zwei Jahren in Hildesheim bei den Invaders in der ersten Liga-Nord – eben in der Liga, in der die Panther wieder aufgestiegen sind. „Ich freue mich sehr darüber nach Deutschland zurückkehren zu können und möchte mich bei John Leijten für das Vertrauen bedanken, das er in mich gesteckt hat. Daran zu denken, gegen Top-Mannschaften spielen zu können, begeistert mich und ich werde alles geben der Mannschaft zu helfen“, sagt der sympathische Brite. Bei den Panthern wird der 27-jährige übrigens auf einen alten Mannschaftskameraden treffen. Zusammen mit Jacob Adelman, der auch zu den Panthern wechselt, spielte er eine halbe Saison in Niedersachsen bei den Invaders. Bevor und nachdem er in Hildesheim Football spielte, verbrachte er die meiste Zeit seiner Football-Karriere beim großen Traditionsteam in England, den London Olympians.

Willkommen in der schönsten Stadt am Rhein, Remi!