Prospects wollen sich mit Punktefestival verabschieden

12. Oktober 2017
Jürgen Nitsch

Mit einem ech­ten Show­down geht am Sonn­tag die Foot­ball-Sai­son zu Ende. Zum letz­ten Spiel der Ver­bands­li­ga West emp­fängt das Pro­spects-Team der Düs­sel­dorf Pan­ther am Sonn­tag (Kick-off: 12 Uhr) die Sie­gen Sen­ti­nels auf der Klei­nen Kampf­bahn im Are­na-Sport­park. Wäh­rend es für die Gast­ge­ber letzt­lich nur dar­um geht, sich beim für Sonn­tag vor­her­ge­sag­ten hoch­som­mer­li­chen Wet­ter  mit einer guten Leis­tung, vie­len Punk­ten und mög­lichst einem Erfolg von der Spiel­zeit 2017 und ihren Fans zu ver­ab­schie­den, steht der Spit­zen­rei­ter unter Druck: Mit einem Sieg wür­de Sie­gen den Auf­stieg per­fekt machen.

Gegen Sie­gen beson­ders gefor­dert: Die Pan­ther-Defen­se

Daher dür­fen sich die Zuschau­er wohl auf ein Punk­te­fes­ti­val freu­en. Schließ­lich haben die Sen­ti­nels nach ihrer 23:27-Niederlage in Schief­bahn zum Sai­son­auf­takt all­wö­chent­lich ein wah­res  Offen­se-Feu­er­werk abge­brannt und bei ihren sechs anschlie­ßen­den Erfol­gen im Schnitt mehr als 50 Zäh­ler erzielt. So auch beim 55:14-Kantersieg im Hin­spiel gegen die Düs­sel­dor­fer, die natür­lich im Are­na-Sport­park auf Wie­der­gut­ma­chung für die­se schwa­che Vor­stel­lung und die ein­zi­ge wirk­lich deut­li­che Nie­der­la­ge der zu Ende gehen­den Spiel­zeit bren­nen.

Die Abwehr­spie­ler der Pro­spects wer­den alle Hän­de voll zu tun haben

Was Head­coach Pao­lo Biz­zar­ri Mut macht, dass sei­nen Schütz­lin­gen die Reha­bi­li­ta­ti­on gelingt: Per­so­nell kann er (zumin­dest bei­na­he) aus dem Vol­len schöp­fen. Quar­ter­back Sebas­ti­an Till­mann, der sich beim unglück­li­chen 15:20 bei den Schief­bahn Riders  trotz einer hef­ti­gen Erkäl­tung in den Dienst der Mann­schaft gestellt hat­te, ist wie­der fit. Und mit Leo Dahm hat der Pro­spects-Spiel­ma­cher nach des­sen zehn­wö­chi­ger Pau­se wie­der eine sei­ner gefähr­lichs­ten Anspiel­sta­tio­nen zur Ver­fü­gung.

Im Übri­gen hat das Per­spek­tiv­team des sechs­ma­li­gen deut­schen Meis­ters Pan­ther am Sonn­tag eine hal­be Hun­dert­schaft neu­er Fans. Die Schief­bahn Riders, die ihrer­seits am spä­te­ren Sonn­tag­nach­mit­tag in Lan­gen­feld spie­len, hof­fen auf einen Düs­sel­dor­fer Sieg, da eine Nie­der­la­ge für Sie­gen ihnen doch noch den Auf­stieg besche­ren wür­de. Zu den Schie­bah­ner Dau­men­drü­ckern für die Pro­spects: Der ehe­ma­li­ge Pan­ther-Coach Det­lef Zorn, der ab Novem­ber als neu­er Chef­trai­ner die Riders über­nimmt.

Info:
Foot­ball, Ver­bands­li­ga West:
Düs­sel­dorf Pan­ther Pro­spects – Sie­gen Sen­ti­nels
Sonn­tag, 15. Okto­ber 2017, 12 Uhr
Klei­ne Kampf­bahn im Are­na Sport­park

Sponsor

Be a Panther!

Du hast Inter­es­se an Ame­ri­can Foot­ball und möch­test akti­ver Spie­ler wer­den?


You are inte­res­ted in Foot­ball and want to be a play­er?