Prospects: Bittere Pleite in letzter Sekunde

25. September 2017
Jürgen Nitsch

Eine bit­te­re Nie­der­la­ge in letz­ter Sekun­de haben die Pan­ther Pro­spects in der Ver­bands­li­ga West kas­siert. Beim 20:23 (0:0, 7:0, 7:12, 7:11) der Düs­sel­dor­fer Foot­bal­ler gegen die Lan­gen­feld Long­horns fiel das ent­schei­den­de Fiel­dgoal der Gäs­te bei aus­lau­fen­der Spiel­zeit­uhr. „Wir haben uns ins­ge­samt zu vie­le Feh­ler geleis­tet“, ana­ly­sier­te Head­coach Pao­lo Biz­zar­ri nach­her kurz und kna­ckig die Grün­de für die Plei­te, „daher haben wir letzt­lich ver­dient ver­lo­ren.“.

Vor allem der Angriff des Per­spek­tiv­teams der Pan­ther kam nicht wie gewohnt in die Gän­ge. Die bes­tens ein­ge­stell­te Defen­se der Lan­gen­fel­der stopp­te das Lauf­spiel durch die Mit­te fast voll­stän­dig und auch die sonst als Alter­na­ti­ve so wir­kungs­vol­len Läu­fe über die Außen­sei­ten sowie die (meist kur­zen) Päs­se brach­ten nur sel­ten Raum­ge­winn. Da auf der ande­ren Sei­te aber auch die Düs­sel­dor­fer Defen­se die Gäs­te-Angrei­fer bes­tens im Griff hat­te, ent­wi­ckel­te sich – anders als beim 42:41-Punktefestival im Hin­spiel – eine Abwehr­schlacht.

Unwi­der­steh­li­cher Antritt: Ramon auf dem Weg zum Touch­down

Das ein­zi­ge High­light vor der Pau­se setz­te Ramon van Ben­tum. Der aus der U19 in die Pro­spects auf­ge­rück­te Wide Recei­ver schnapp­te sich ein kur­zes Zuspiel über die Mit­te von Quar­ter­back Sebas­ti­an Till­mann, zün­de­te den Tur­bo und sprin­te­te der gesam­ten Long­horns-Deckung zum Touch­down davon. Aller­dings beleb­te auch die 7:0‑Führung der Haus­her­ren die Par­tie nicht wirk­lich. Erst  nach der Pau­se wur­de es leb­haf­ter, wobei zunächst die Gäs­te wacher ins drit­te Vier­tel star­te­ten. Mit einem 65-Yards-Pass schock­ten sie das Pan­ther-Back­field zum Anschluss-Touch­down. Den nächs­ten Angriff der Raub­kat­zen been­de­te Long­horns-Line­back­er Richard Grub­mül­ler, der einen Till­mann-Pass abfing.

Dann die ins­ge­samt stärks­te Pha­se der Begeg­nung: Zunächst dräng­te die Düs­sel­dor­fer Defen­se die Lan­gen­fel­der, die schon an der 10-Yards-Line stan­den, in drei Plays um mehr als 20 Yards zurück. Dann muss­ten die jun­gen Akteu­re im Pan­ther-Rück­raum erneut ihrer Uner­fah­ren­heit Tri­but zol­len und lie­ßen sich im vier­ten (!) Ver­such von den Long­horns einen 31-Yard-Pass zum Touch­down (und zur 12:7‑Gästeführung) ein­schen­ken.

Long­horns am Boden, Kevin Ban­nert (21) auf dem Weg in die End­zo­ne

Sei­nen Ärger über die­sen Pat­zer sei­ner Mit­spie­ler kana­li­sier­te Kevin Ban­nert per­fekt: Der Düs­sel­dor­fer Defen­se Cap­tain trug den Kick-off über 95 Yards zum 13:12 zurück. Kurz dar­auf zwei abge­fan­ge­ne Päs­se: Die Inter­cep­ti­on von Pan­ther-Youngs­ter Rene Han­ßen hat­te wegen eines angeb­li­chen Angriffs auf den Lan­gen­fel­der Spiel­ma­cher lei­der kei­ne Gül­tig­keit, trotz­dem stopp­ten die Gast­ge­ber die nächs­te Serie. Dann der erneu­te Füh­rungs­wech­sel: Long­horn Grub­mül­ler erwisch­te zum zwei­ten Mal einen Till­mann-Pass, kurz dar­auf brach­te Jonas Lave­glia mit Touch­down- und Con­ver­si­on-Lauf die Lan­gen­fel­der ein­mal mehr nach vor­ne.

In der End­zo­ne ange­kom­men: Phil­lip Glas­ma­cher

Doch die Pro­spects figh­te­ten wei­ter: Phil­lip Glas­ma­cher wuch­te­te sich drei­ein­halb Minu­ten vor Schluss mit dem Ball durch die Gäs­te-Deckung, Kicker Chris Schwab glich zum 20:20 aus. Trotz­dem reich­te es nicht zum Hap­py End: Noch ein­mal mar­schier­ten die Long­horns übers Feld, Grub­mül­ler wur­de mit sei­nem sieg­brin­gen­den Fiel­dgoal end­gül­tig zum Lan­gen­fel­der Hel­den des Tages. Biz­zar­ris Fazit: „Jetzt gilt es, aus unse­ren Feh­lern zu ler­nen. Nächs­te Woche bei den Schief­bahn Riders wird es sicher nicht ein­fa­cher.“

Info:
Foot­ball, Ver­bands­li­ga West:
Düs­sel­dorf Pan­ther Pro­spects – Lan­gen­feld Long­horns 20:23 (0:0, 7:0, 6:12, 7:11)
7:0      Ramon van Ben­tum, 68-Yards-Pass von Sebas­ti­an Till­mann, PAT Chris Schwab
7:6      65-Yards-Pass
7:12    Maxi­mi­li­an Grimm, 31-Yards-Pass
13:12  Kevin Bar­nett, 95-Yards-Kick-off-Return
13:20  Jonas Lave­glia,  6‑Y­ards-Lauf, Zwei-Punk­te-Con­ver­si­on Lauf von Jonas Lave­glia
20:20  Phil­lip Glas­ma­cher, 10-Yards-Lauf, PAT Chris Schwab
20:23 Richard Grub­mül­ler, 35-Yards-Fiel­dgoal

Sponsor

Be a Panther!

Du hast Inter­es­se an Ame­ri­can Foot­ball und möch­test akti­ver Spie­ler wer­den?


You are inte­res­ted in Foot­ball and want to be a play­er?