Und schon stehen die Zweitliga-Footballer der Düsseldorf Panther vor Ihrem letzten Spiel in der Saison 2017 – eine Saison, die überaus erfolgreich war und auch noch ist. Zwar verloren die Raubkatzen beide Spiele gegen die Potsdam Royals und müssen sich deswegen mit dem zweiten Tabellenplatz zufriedengeben, aber nach den erfolglosen letzten Jahren wurde die Kehrtwende geschafft und der Grundstock für eine erfolgreiche zukunftsfähige Mannschaft gelegt. Gegner der letzten Begegnung im Stadion des VfL Benrath (Eingang Bayreuther Straße) sind am Sonntag um 15 Uhr die Bonn Gamecocks, die noch dringend Punkte benötigen, um das rettende Ufer zu erreichen. Geschenkt wird nichts, denn die Raubkatzen möchten sich unbedingt mit einem Sieg von ihren Fans verabschieden. „Wir werden das Spiel wie jedes andere angehen und wollen natürlich gewinnen“, betont daher auch Panther Headcoach Deejay Anderson.

Dabei wird das Vorhaben des positiven Saisonabschlusses durchaus schwierig, denn auf Grund der kurzfristigen Verlegung des Spiels von Samstag auf Sonntag kann Deejay Anderson nicht mehr auf alle Spieler zurückgreifen. „Einige meiner Jungs haben ihren Urlaub schon für Sonntag gebucht und stehen uns daher nicht mehr zur Verfügung“, erklärt der Cheftrainer. Der Grund dieser Verlegung ist aber mehr als vernünftig, spielt doch die U19-Jugend der Panther am Samstag in Paderborn gegen die dort ansässigen Dolphins um den Junior Bowl XXXVI und die Verantwortlichen wollten so den Fans die Zwickmühle ersparen, für welches Spiel man sich entscheidet. Am Samstag das Finale in Paderborn schauen und dann Sonntag zum letzten Heimspiel der Panther nach Benrath. Ein perfektes Football-Wochenende!

Düsseldorf Panther – Bonn Gamecocks
Sonntag, 27. August 2017, Kick-off 15 Uhr
Stadion des VfL Benrath, Eingang Bayreuther Straße

TEILEN