Donnerstagabend, 19. Oktober – die Düsseldorf Panther U19 stellt ihr Programm für die kommende Saison vor. Rund 115 Spieler oder Neulinge und ihre Eltern haben den Weg in die Jugendherberge Düsseldorf gefunden, um sich davon zu überzeugen. Headcoach Allan Verbraeken ist „begeistert von diesem großen Interesse.“

Kurz vor der Beginn der Vorbereitung für die Saison 2018 hat das Coaching-Staff um Headcoach Allan Verbraeken am vergangenen Donnerstagabend in die Jugendherberge Düsseldorf eingeladen, um das Programm für die nächsten Monate vorzustellen. Dem Ruf folgten rund 115 Besucher, darunter schon langjährige Spieler der Panther aus U19  und ehemalige Spieler der U16, genauso wie Interessenten aus anderen Vereinen, drei komplette Football-Neulinge und die Eltern der Jugendlichen.

Rund 115 Interessenten fanden sich in der Jugendherberge Düsseldorf ein.

„Das war wirklich ein großer Andrang“, resümiert Headcoach Verbraeken. „Und wir sind auch noch mit weiteren Spielern in Kontakt, die leider nicht an dem Abend  dabei sein konnten.“ Dass neben den „alteingesessenen Hasen“ der Panther auch neue Spieler und komplette Football-Neulinge dazukommen, ist für das Team extrem wichtig. „Das schafft eine gewisse Vielfalt, und wir wollen natürlich so viele wie möglich für American Football begeistern.“

Nach einer kurzen Begrüßung durch den Vorstand, stellte Verbraeken das Programm vor, mit dem die Panther U19 in die nächste Saison gehen will. „Dazu zählen unser Mission Statement, was ist unser Ziel für die nächste Saison, und die Philosophie, wie wir das Team aufbauen wollen.“ Zudem wurde den Gästen auch der Panther Pride verdeutlicht, der sich durch sämtliche Teams und Altersklassen der Düsseldorf Panther als wichtige Stütze zieht – der Stolz, ein Panther zu sein, genauso wie die Pflichten, die diese Mitgliedschaft mit sich bringt.

Headcoach Allan Verbraeken stellt das Programm für die kommende Saison vor.

An der Seite von Headcoach Allan Verbraeken werden zwölf weitere Coaches die Spieler bestmöglich auf die neue Saison vorbereiten. Neben bekannten Gesichtern aus den letzten Saisons wird der Trainerstab aber auch um Neuzugänge erweitert, so auch um einen Strength & Conditioning-Coach und einen Sportpsychologen.
Das Training wird wie auch in den letzten Saisons im Arena-Sportpark neben der Esprit Arena stattfinden. Hier stehen dem Team mehrere Rasenflächen sowie Kunstrasen und eine Leichtathletikhalle zur Verfügung. Neben dem körperlichen Training wird auch weiterhin die Videoanalyse-Plattform Hudl zur Veranschaulichung der Spielzüge und Theorie genutzt.

Neben der regen Teilnahme an dem Teammeeting freuten sich die Coaches auch über das Feedback der Spieler und Eltern. „Wir haben nach dem offiziellen Teil noch ein paar Einzelgespräche geführt und gemerkt, dass unsere Strategie sehr gut ankommt. Das ist eine gute Grundlage und bestätigt unser Vorhaben“, freut sich Headcoach Verbraeken.

Das erste Training der Saisonvorbereitung wird am 7. November ab 18:30 stattfinden, von da an wird dreimal wöchentlich trainiert. Neue Interessenten sind jederzeit eingeladen, an einem Probetraining teilzunehmen. Zur besseren Koordination bitten wir aber um eine vorherige Kontaktaufnahme über das Formular auf unserer Webseite oder per E-Mail an .

TEILEN