Die drei Junioren-Nationalspieler wechseln von den Arnheim Falcons in die GFL

Düsseldorf, 27. Januar 2016 – Hartelijk welkom Layson, Riangelo und Valentino: Die Düsseldorf Panther verstärken sich für die GFL-Saison 2016 mit drei jungen und hochtalentierten Spielern aus unserem Nachbarland Holland. Der 21-jährige Defensivspieler Layson Samuel Baars, der 22-jährige Wide Receiver Riangelo Antonia und der 20-jährige Runningback Valentino Johnson Junior Dos Santos entstammen der Organisation der Arnheim Falcons aus der Dutch Football League (DFL). Alle drei waren während ihrer Juniorenzeit zudem Teil der niederländischen U19-Nationalmannschaft. Das Trio empfahl sich während des Open Tryouts der Düsseldorf Panther im vergangenen Oktober für deren GFL-Team und nimmt bereits seit mehreren Wochen am Mannschaftstraining teil.

vlnr: Riangelo Antonia, Valentino Johnson Junior Dos Santos, Layson Samuel Baars Foto: Jürgen Kirchenbauer
vlnr: Riangelo Antonia, Valentino Johnson Junior Dos Santos, Layson Samuel Baars
Foto: Jürgen Kirchenbauer

Top-Talente aus dem Tulpenland: Layson Samuel Baars, Riangelo Antonia und Valentino Johnson Junior Dos Santos lauten die Namen der jüngsten Neuzugänge der Düsseldorf Panther. „Jüngste“ bezieht sich in diesem Zusammenhang nicht nur darauf, dass die Verpflichtung des Trios noch nicht lange zurückliegt, sondern auch auf das Alter der Spieler, das zwischen 20 und 22 Jahren liegt. „Wir freuen uns über den Zuwachs unserer Mannschaft aus Holland“, erklärt Panther-Head Coach Marc Ellgering. „Verstärkungen aus den Benelux-Staaten haben eine lange und erfolgreiche Tradition bei den Panthern. Layson, Riangelo und Valentino haben an unserem Open Tryout teilgenommen und sind seit einigen Trainingseinheiten bei uns. So konnten wir den Verlauf ihrer Lernkurve aus nächster Nähe verfolgen. Alle drei waren Junioren-Nationalspieler und machen einen hoch motivierten Eindruck. Dies zeigt sich nicht zuletzt auch an ihrer Bereitschaft, an wirklich allen Trainingseinheiten teilzunehmen. Und das ist etwas, was bei dem aktuellen kulturellen Wandel der Mannschaft eine besonders wichtige Rolle spielt.“

Die drei Neuzugänge sehen ihren Wechsel aus der höchsten Liga ihres Heimatlandes in die zweifellos spielstärkere GFL als große Chance und wichtigen Schritt in ihrer Karriereplanung. „Ich will mein Spiel unbedingt auf das nächste Level heben“, sagt Layson Samuel Baars stellvertretend für alle drei. „Ich bin sehr froh, dass ich dazu jetzt die Gelegenheit habe und Teil der Panther-Ogranisation sein kann. Ich kann es kaum erwarten, für dieses Team in der GFL auflaufen zu dürfen.“ Baars ist ein defensives Multitalent, wurde bei den Arnheim Falcons zuletzt unter anderem als Defensive Back, Cornerback und Strong Safety.

Runningback Valentino Johnson Junior Dos Santos konkretisiert: „Ich verspreche, mich voll und ganz auf die Panhter-Familie zu konzentrieren und auf dem Feld um jeden Inch zu kämpfen.“ Ähnlich denkt sicher auch Wide Receiver Riangelo Antonia, der bei den Falcons stets zu den Passempfängern mit den besten Statistiken zählte. Kein Wunder, immerhin war er vor seinem Wechsel zum American Football als Fußballtorwart aktiv, konnte sich so bereits in jungen Jahren an hohes Maß an Fangsicherheit aneignen.