New Yor­ker Lions aus Braun­schweig für die Pan­ther ein­fach ein oder zwei Num­mern zu groß

1. Juli 2022
Peter Roettsches

Düs­sel­dorf, 1. Juli 2022 - Stark begon­nen und dann stark nach­ge­las­sen – so könnte der geneigte Beob­ach­ter das Spiel am letz­ten Sams­tag in einem Satz zusam­men­fas­sen. Denn die Pan­ther stan­den zuerst ganz gut da. Nach dem Kick-off durch die Raub­kat­zen, konn­ten die Nie­der­sach­sen nach eini­gen guten Dri­ves noch vor der End­zone gestoppt wer­den und muss­ten sich mit einem Fiel­dgoal begnü­gen. Direkt im Gegen­zug gelang den Düs­sel­dor­fern dann durch Kicker Dean Seve­rin eben­falls ein Fiel­dgoal zum 3:3‑Ausgleich.ausgleichen. Mit die­sem Zwi­schen­stand ginge es dann auch in das zweite Quar­ter.

Nach knap­pen vier Minu­ten dann die nächste Über­ra­schung. Mit einem guten Offen­siv-Drive konn­ten die Lions die Pan­ther nur knapp vor der Red­zone stop­pen und Dean Seve­rin ver­wan­delte das Fiel­dgoal zur 6:3- Füh­rung für die Düs­sel­dorf Pan­ther. Dem Jubel über die Füh­rung folgte dann aber die direkte Ernüch­te­rung, denn den anschlie­ßen­den Kick-off Return trug Lions Wide Recei­ver Mika Wickin­ger bis in die End­zone zurück. Den nun fäl­li­gen PAT-Ver­such ver­wan­delte Kicker Luca Jeck­stadt sou­ve­rän zum 6:10. Danach ver­suchte die neu­ge­stal­tete Offen­sive von Inte­rims OC Donny Avant alles, um den Rück­stand wie­der auf­zu­ho­len, doch irgend­wie fand die Defen­sive des Rekord­meis­ters immer wie­der ein Mit­tel, um die Pan­ther zu stop­pen. Nach einem erfolg­rei­chen Pass von Lions Quar­ter­back Parks auf sei­nen Recei­ver Abim­bola stand es dann auch schnell 6:17 (PAT durch Jeck­stadt). Doch damit nicht genug. Ein geblock­ter Punt kurz vor Ende der ers­ten Halb­zeit konnte durch die Defen­sive der Lions in der End­zone der Gast­ge­ber gesi­chert wer­den. ach dem erneut ver­wan­del­ten PAT stand es schon 6:24.

In der Halb­zeit muss­ten die Coa­ches wie­der mal umstel­len, um Ver­let­zun­gen zu kom­pen­sie­ren. Lei­der ging dies nicht gut und die bis dahin tap­fer kämp­fen­den Pan­ther wur­den von der Offen­sive und der Defen­sive der New Yor­ker Lions im drit­ten Quar­ter kom­plett über­rollt. Zwei Mal konnte Lions Wide Recei­ver Mika Wickin­ger scoren, wor­auf sich auch Wide Recei­ver Jus­tus Holtz nicht bit­ten las­sen wollte und eben­falls Punkte aufs Scoreboard brachte. Als dann auch noch Line­backer Flo­rian Fehrle eine Inter­cep­tion zum Pick Six in die End­zone brachte, stand es zum Ende des drit­ten Quar­ters aus­sichts­los 6:52 für die Gäste. Den End­stand von 6:59 besorgte dann Mitte des vier­ten Quar­ters, Lions Wide Recei­ver Tjard Müg­gen­burg nach Pass von Ersatz- Quar­ter­back Hend­rick Scharn­ba­cher.

„Wir muss­ten schon vor dem Spiel einige Umstel­lun­gen in der Offen­sive und Defen­sive vor­neh­men, die uns in der Kader- Tiefe schon enorm anfäl­lig mach­ten, lei­der muss­ten wir dann auch noch unsere kom­plette Star­ting Defen­sive Line umstel­len. Das Team hat die Woche hart gear­bei­tet und hat beson­ders zu Beginn gezeigt, wozu sie in der Lage sind. Lei­der sind wir dann ein­ge­bro­chen und muss­ten das Spiel so klar her­ge­ben.“ Lau­tete das Fazit von Head­coach Win­s­ton Ronde nach dem Spiel. Auch Inte­rims Offen­sive Coor­di­na­tor Donny Avant fand auch lobende Worte für das Team: “Es sind harte Zei­ten gerade, aber das Team musste einige Ver­än­de­run­gen ver­ar­bei­ten und wir haben viele neue Dinge instal­liert, die lang­sam aber sicher grei­fen. Wir sind immer noch in der Fin­dungs­phase und ent­wi­ckeln uns immer wei­ter, das Team und die Coa­ches arbei­ten hart und wir den­ken, dass sich diese Arbeit bald auch bezahlt machen wird. Wir müs­sen Geduld haben und wei­ter an uns und unsere Fähig­kei­ten glau­ben.“.

Schon am Sonn­tag muss das Team der Pan­ther in Ber­lin gegen die Rebels antre­ten. Kick Off in Ber­lin ist um 15.00 Uhr. Das Spiel könnt ihr Live auf sportdeutschland.tv sehen.

Pan­ther Ticket Shop

Spon­sor

Be a Pan­ther!

Du hast Inter­esse an Ame­ri­can Foot­ball und möch­test akti­ver Spie­ler wer­den?


You are inte­res­ted in Foot­ball and want to be a player?