Knapp drei Wochen sind es noch bis zum ersten Vorbereitungsspiel der Düsseldorf Panther bei den Stuttgart Scorpions (13. April, Kick-off: 16 Uhr) und auch die Panther-Imports sind bis auf wenige Spieler schon in Düsseldorf angekommen. Was lag also näher als Panther-Headcoach John Leijten am Samstag um 11 Uhr in der Leichtathletikhalle des Arena Sportparkes zum Leistungstest bat? Knapp 40 Spieler zeigten dann auch was sie im Wintertraining gelernt haben oder in welcher Verfassung sie sich befinden. Leijten war durchaus angetan von seinem Team. „Wir haben einige sehr gute Leistungen gesehen, wir haben sehr viel Potential in unserem Team“, freute sich der oberste Übungsleiter nach der Einheit.

Headcoach John Leijten

Schon vor diesem Samstag hatten die Panther die „beliebten“ Workouts in den Fitnessräumen verlassen und haben schon mit dem Football trainiert. „Die Spieler haben die ersten Einheiten draußen gut aufgenommen und wir werden jetzt in den nächsten Wochen schauen, dass wir unsere Spielzüge feiner abstimmen, so dass wir gut aus den Startblöcken kommen“, erzählt Leijten. Gut aus den Startblöcken kamen übrigens die Trainer der Düsseldorf Panther am Ende des Leistungstest am Samstag. Unter dem großen Beifall des gesamten Teams zeigten John Leijten, Christos Lambropoulus, Boris Marschall und Tim Johnson ihre Fähigkeiten im 40 Yards Sprint. Auch wenn die Leistungen sehr gut waren, werden die vier Trainer natürlich nicht in der kommenden Saison auf dem Platz stehen.

Vielen Dank an Modus Training für die Unterstützung des Leistungstests.