Die Düsseldorf Panther sind schon ein wenig verrückt und – heimatverbunden. Beide Eigenschaften der Raubkatzen kommen am 19. Juli zum Tragen, wenn beim traditionellen Golfturnier der DÜSSELDORF PANTHER auf der Anlage des Golf-Sport-Vereins Düsseldorf (Auf der Lausward 51) die Hole-In-One-Challenge ausgetragen wird. Hobby-Golfer können sich einer besonderen Herausforderung stellen und sich mit Glück und Können über eine unerwartete Finanzspritze freuen. Der Gewinn: 20.000 Euro. Die Herausforderung: Der Golfer muss einen Golfball mit nur einem Schlag einlochen. Nicht unmöglich, aber natürlich nicht einfach.

„Die Golfabteilung der Düsseldorf Panther golfPANTHER veranstaltet diese Hole-in-One-Challenge und will damit auch Amateurgolfern die Möglichkeit geben, einen fünfstelligen Betrag bei einem Golfturnier zu gewinnen. Dies war bisher nur Golf-Profis vorbehalten“ erklärt Panther Chef Marcel Friedrich. „Wir verfolgen aber auch einen guten Zweck mit der Veranstaltung und wollen eine Baumpatenschaft in Düsseldorf übernehmen“.

Die meisten Golfer haben in ihrem Leben noch kein einziges Ass geschlagen. Anders Günter Frankowski, GC Bad Salzuflen: Der 71‐Jährige schlug gleich zwei Holes‐in One, und das auch noch in einem einzigen Turnier. Davon inspiriert, machen sich die golfPANTHER auf die Suche nach dem Gewinner der Hole‐in‐One Challenge 2014.

Friedrich: „Der Gewinner braucht sich über seinen Amateurstatus keine Gedanken machen, denn vor zwei Jahren trat eine Ausnahmeregel in Kraft, wonach die Preise für ein Hole-in-One bei einem Amateur-Turnier in beliebiger Höhe ausgelobt und auch angenommen werden können, ohne dass der Gewinner seinen Amateurstatus verliert“

Vor allem geht es der Golf-Abteilung der Panther aber um Aufmerksamkeit für ihr gemeinnütziges Projekt Baumpatenschaft. Nach dem Orkan, der in Düsseldorf wütete, steht die Stadt vor einer enormen Herausforderung. Geschätzte 34.500 Bäume sind in Düsseldorf umgestürzt. Auch auf der Golfanlage der GSV Düsseldorf schlug der Orkan zu. Hier sind etwa 100 Bäume betroffen. „Ich lade alle Düsseldorferinnen und Düsseldorfer, alle Firmen und Verbände in der Landeshauptstadt herzlich ein, sich an der Erneuerung unseres schönen Düsseldorf zu beteiligen“, schrieb der designierte Oberbürgermeisters Thomas Geisel auf seiner Facebookseite. Dieser Einladung ist der Düsseldorfer Traditionsverein sofort gefolgt. „Die Stadt Düsseldorf unterstützt uns schon lange und wir wollen unseren Teil zum Wiederaufbau der Grünanlagen in Düsseldorf beitragen. Deshalb hoffen wir mit unserem Turnier viel Aufmerksamkeit auf das Projekt Baumpatenschaft zu lenken und Spenden zu sammeln.“

Informationen und Anmeldung zum Golf-Turnier im Golf-Sport-Verein Düsseldorf e.V., Auf der Lausward 51, 40221 Düsseldorf, telefonisch unter 0211 410529 oder per Mail info@gsvgolf.de. Meldeschluss für die HOLE IN ONE CHALLENGE ist Donnerstag, 17. Juli 2014, 12 Uhr.

TEILEN