Erstes Heimspiel der Panther Jugend

1. Mai 2019
Marco Block

So schnell geht es. Win­ter­pau­se vor­bei, ers­tes Spiel in Paber­born mit 15:0 gewon­nen und nun war­tet direkt das ers­te Heim­spiel auf das Team um Head­coach Mar­vin Damm. Am Sams­tag gas­tiert um 12 Uhr mit den Düs­sel­dorf Typho­ons nicht nur der Stadt­ri­va­le, son­dern auch der aktu­el­le Tabel­len­füh­rer der Grup­pe West bei den Raub­kat­zen. Also wie­der kei­ne leich­te Auf­ga­be für die Pan­ther Roo­kies, son­dern erneut ein schwe­res Spiel, was den jun­gen Pan­thern alles abver­lan­gen wird. „Die Typho­ons sind jedes­mal gegen uns dop­pelt so hoch moti­viert und wol­len es uns so schwer wie mög­lich machen“, weiß Head­coach Mar­vin Damm zu berich­ten.

Da es noch früh in der Sai­son ist, liegt der Fokus der Trai­ner dar­auf, dass das jun­ge Team der Pan­ther auch im Spiel gegen die Typho­ons Feh­ler mini­miert und fokus­siert die Auf­ga­be in Angriff nimmt. „Wir konn­ten mit dem Sieg in Pader­born Selbst­be­wusst­sein tan­ken. Aller­dings müs­sen wir vie­le Din­ge abstel­len, die dort nicht so gut funk­tio­niert haben“, sieht Damm auch den Sieg in Ost­west­fa­len kri­tisch, und das muss er auch. Jedes Team im Jugend­be­reich ist all­jähr­lich weger den alters­be­ding­ten Abgän­gen anders struk­tu­riert und man weiß am Anfang der Sai­son nicht, wel­che Mann­schaft ganz oben mit­spie­len wird. Daher hat der hohe 35:6 Auf­takt­sieg der Foot­bal­ler des Theo­dor-Flied­ner-Gym­na­si­ums gegen die Bonn Game­cocks auf­hor­chen las­sen. Trotz­dem ist das Ziel des Pan­ther-Nach­wuchs ganz klar. „Es ist unser ers­tes Heim­spiel, also ist unser Ziel ganz klar zu gewin­nen“, sagt Damm.

Düs­sel­dorf Pan­ther – Düs­sel­dorf Typho­ons
Sams­tag, 4. Mai, Kick-off 12 Uhr
Klei­ne Kampf­bahn, ARENA Sport­park
Ein­tritt 5 Euro, ermä­ßigt 3 Euro

Sponsor

Be a Panther!

Du hast Inter­es­se an Ame­ri­can Foot­ball und möch­test akti­ver Spie­ler wer­den?


You are inte­res­ted in Foot­ball and want to be a play­er?