Ein neuer Trainer mit Stallgeruch

22. November 2018
Marco Block

Wäh­rend der Spiel­be­trieb in der Ger­man Foot­ball League — Juni­or der­zeit noch im
Win­ter­schlaf ver­weilt, lau­fen die Pla­nun­gen für die kom­men­de Sai­son bei den Pan­thern auf Hoch­tou­ren. Mit Mar­vin Damm über­nimmt ab sofort ein ech­tes Eigen­ge­wächs den Pos­ten des Head­coa­ches von Deutsch­lands größ­ter Foot­ball-Talent­schmie­de, der Pan­ther U19. Der erst 23 Jah­re jun­ge Nach­wuchs­trai­ner wur­de am 14. Febru­ar 1995 gebo­ren und ent­stammt selbst auch der Nach­wuchs­rie­ge der Düs­sel­dorf Pan­ther. Für das Eigen­ge­wächs ist die neue Chef­rol­le Ehren­sa­che: „Ich freue mich, dass ich Head­coach gewor­den bin. Von Sei­ten des Ver­eins ist das natür­lich ein Ver­trau­ens­be­weis“, sagt Damm stolz.

Mar­vin Damm
Foto: Patrick Herms

Im Sep­tem­ber 2007 stieß der damals Zwölf­jäh­ri­ge zum Foot­ball – und zur U19 der Düs­sel­dorf Pan­ther. Zwar war Damm noch nicht spiel­be­rech­tigt, trotz­dem nahm der ehr­gei­zi­ge heu­ti­ge Nach­wuchs­trai­ner bereits damals an jedem Trai­ning teil. In der neu geschaf­fe­nen U14-Mann­schaft mach­te Damm ab dem Jahr 2008 schließ­lich sei­ne ers­ten Schrit­te im Liga-Betrieb. Anschlie­ßend wech­sel­te er für zwei Jah­re in die U16, ehe er 2011 zur U19 kam. Als unver­zicht­ba­rer Leis­tungs­trä­ger erreich­te der Defen­se-Liner und Line­back­er mit der Pan­ther-Jugend zwei Mal den Juni­or Bowl. 2014 lief Damm als Defen­se-Cap­tain auf, ehe eine schwe­re Knie- und Rücken­ver­let­zung die kur­ze Kar­rie­re des talen­tier­ten Defen­se-Spe­zia­lis­ten been­de­te.

Nach der kur­zen Spie­ler­kar­rie­re blieb Mar­vin den Pan­thern erhal­ten und wur­de
Teil des Trai­ner­teams. 2015 über­nahm Damm den Pos­ten des Posi­ti­ons­coa­ches der Defen­se. 2016 wur­de er als Defense­back-Coach die rech­te Hand vom dama­li­gen Defen­se Coor­di­na­tor. In der abge­lau­fe­nen Sai­son über­nahm Damm die Posi­ti­on des Defen­se Coor­di­na­tors und des Co-Trai­ners – mit vol­lem Erfolg: Die U19 hat­te in der ver­gan­ge­nen Sai­son nicht nur die bes­te Defen­si­ve der Vor­run­de, auch der Juni­or Bowl wur­de unter der Lei­tung von Damm erreicht. Wie in den Zei­ten, als er selbst noch das Pan­ther-Jer­sey trug, ging auch die Trai­ner­kar­rie­re steil nach oben. Mit ihm im Trai­ner­team erreich­ten die Pan­ther zwei Mal das Fina­le. Zur kom­men­den Sai­son führt Mar­vin Damm die U19 als Head­coach an. Für das Eigen­ge­wächs ist die neue Chef­rol­le Ehren­sa­che: „Ich freue mich, dass ich Chef­trai­ner gewor­den bin. Von Sei­ten des Ver­eins ist das natür­lich ein
tol­ler Ver­trau­ens­be­weis“, sagt Damm stolz.

Als lang­jäh­ri­ges Mit­glied der Pan­ther-Fami­lie weiß Damm auch ganz genau, wie die Zie­le in der kom­men­den Sai­son aus­se­hen: „Für uns soll es nächs­te Sai­son in die Play-offs gehen, das muss der Anspruch der Pan­ther sein“, erklärt der neue Chef selbst­be­wusst. Auch wenn es für Damm in sei­ner Zeit bei den Pan­thern noch nicht zum Titel gereicht hat, steht die Meis­ter­schaft (zunächst) nicht im Vor­der­grund beim neu­en Trai­ner: „Wir wer­den von Spiel zu Spiel den­ken. In der Juni­or-League will jeder Meis­ter wer­den. Der ers­te Schritt dazu ist erst­mal das Errei­chen der Play-offs.“

Wer Teil der U19 wer­den will, kann ger­ne an den Try­outs teil­neh­men. „Wir sind gera­de in der Off-Sea­son und freu­en uns über jeden Teil­neh­mer“, erklärt Damm und hofft dabei auf reges Inter­es­se und vie­le neue Spie­ler. Viel­leicht schafft es ja ein neu­er Mar­vin Damm in die U19.

Sponsor

Be a Panther!

Du hast Inter­es­se an Ame­ri­can Foot­ball und möch­test akti­ver Spie­ler wer­den?


You are inte­res­ted in Foot­ball and want to be a play­er?