Fitnessexperten aus Düsseldorf-Lörick sind seit der Saison 2016 offizieller Partner

Düsseldorf, 23. Februar 2016 – Ohne Schweiß kein Preis: Beim Grundlagen- und Konditionstraining vertrauen die Düsseldorf Panther seit der Vorbereitung auf die Football-Saison 2016 auf die professionelle Hilfe ausgewiesener Fitnessexperten. Die Personal Coaches Dorothee Appel, Christian Strauß und Artur Freund zeichnen mit ihrem Trainingscenter Die Athletenschmiede (www.dieathletenschmiede.de) für die Steigerung der körperlichen Fitness der Spieler des GFL- und des Prospects-Teams verantwortlich und erarbeiten die dafür notwendigen individuellen Trainingspläne. Die neu geschlossene Kooperation ist ein weiterer Beleg für die umfangreichen Maßnahmen zur weiteren Professionalisierung der Düsseldorf Panther und deren Spielbetrieb.

Athletenschmiede_FB-preview

Was in der NFL schon seit vielen Jahren zum Standard zählt, gewinnt auch hierzulande mehr und mehr Bedeutung im American Football: das professionelle, ganzheitliche und nachhaltige Athletiktraining, das die Spieler schneller, stärker und robuster durch die die Saison bringt. Die Düsseldorf Panther konnten für diese wichtige Aufgabe die Personal Coaches Dorothee Appel, Christian Strauß und Artur Freund gewinnen, die Mitte Februar 2016 ihr eigenes Fitness-Center Die Athletenschmiede auf dem Gelände der ehemaligen Böhler-Werke an der Hansaallee in Düsseldorf-Lörick eröffneten.

„Wir arbeiten bereits seit einigen Jahren erfolgreich als Personal Coaches und Athletiktrainer sowohl mit ambitionierten Freizeitathleten, aber auch mit zahlreichen Leistungssportlern beispielsweise von Fußball-Bundesligisten zusammen, um mehr Leistungsfähigkeit im Alltag und Wettkampf bereitzustellen“, verrät Dorothee Appel. „Dabei liegt der Kernpunkt unserer Arbeit in der Entwicklung von hoher Mobilität, Stabilität und einer guten Koordination der Athleten. Auf dieser Basis bauen wir gleichzeitig weitere entscheidende Fähigkeiten wie Kraft und Schnellkraft sowie Kondition systematisch auf.“ Zusätzlich wird mit verschiedenen Übungen auch die mentale Ebene der Athleten gestärkt und die Bedeutung von regenerativen Maßnahmen verdeutlicht.

„Unser Spieler Christian Buchholz stellte im vergangenen Jahr den Kontakt zu Doro und Chris her“, erinnert sich Panther-Head Coach Marc Ellgering an die Anfänge der Kooperation. „Als wir vor dem Wintertraining als Vorbereitung zur Saison 2016 miteinander sprachen, war schnell klar, dass beide Seiten gern miteinander arbeiten wollen. Die Athletenschmiede garantiert uns neue Impulse in der athletischen Förderung unserer Spieler. Und denen gefällt das Training offensichtlich sehr gut – auch wenn sie dabei ganz schön ins Schwitzen kommen …“

Die Athletenschmiede sieht sich nicht als gewöhnliches Fitnessstudio. Massenabfertigung ist hier ebenso ein Fremdwort wie Trainingsmaschinen, an denen die Kunden ihr Training allein und monoton absolvieren sollen. „Die Athletenschmiede legt vielmehr Wert auf höchsten Service und Kundenbetreuung“, so Christian Strauß. „Unser Konzept ist einzigartig und so auf dem Markt noch nicht vorhanden.“

In der stimmungsvoll eingerichteten Anlage haben Menschen jeden Alters, von der Hausfrau bis zum Profisportler die Möglichkeit, mit einem außergewöhnlichen, abwechslungsreichen und ganzheitlichen Programm motiviert ihre Ziele zu erreichen. Kern des Konzepts sind Kleingruppenkurse mit bis zu zwölf Personen, die von hochqualifizierten Trainern geleitet werden. Beispiele für solche Kursformate sind: Mobilitätstraining, Entspannungsmethoden, Körpergewichtstraining, Natural Movements, Kettlebell, Outdoor Gym, Strongman oder Fight Club. Auch individuelle Betreuung im Zuge von Personal Training und Maßnahmen zur betrieblichen Gesundheitsförderung in Form von Firmenfitnessprogrammen sind möglich.

Zudem zielt die Athletenschmiede darauf ab, ihren Mitgliedern das notwendige Know-how zur Verbesserung von Gesundheit, Lebens- und Bewegungsqualität mit auf den Weg zu geben. Dazu gehört auch die Förderung eines freundlichen und geselligen Miteinanders. So bietet die Athletenschmiede regelmäßig Workshops und Vorträge zu Training, Regeneration und Ernährung an und lädt in der hauseigenen Küche zum gemeinsamen Kochen und Essen ein.