Nach einem mäßigen ersten Quarter und einem Rückstand von sechs Punkten folgte eine starke Teamleistung der Nachwuchs-Raubkatzen. Sowohl Offense als auch Defense kamen immer besser ins Spiel.

Nach der Halbzeit zeigte die Offense, angeführt durch ihren Quarterback Bradley Rittmann, ein facettenreiches Angriffsspiel mit abschließenden sieben Punkten zu Beginn des vierten Quarters. (TD Kays Hitzer, PAT Torben Munera Wilms)

Durch eine konzentrierte Verteidigungsarbeit wurde der Angriff von Paderborn fast vollständig ausgeschaltet.

Ein gelungener Trickspielzug mit weiteren sechs Punkten durch Duncan Brune Osygus besiegelte sechs Minuten vor Ende des letzten Quarters den 13 : 6-Sieg des Panther Teams mit Headcoach Michael Wevelsiep.