Mit Superlativen muss man ja immer vorzeitig sein, aber diesmal scheinen sie durchaus angebracht. Offense Liner-Spezialist Joshua Hawkins, die nächste Verpflichtung der Panther ,ist eine Herausforderung für jeden Ausstatter, der nun ein Trikot mit 5XL besorgen muss. „Josh“ bringt 2,07 Meter mit nach Düsseldorf und wiegt mehr als 200 Kilogramm. Wahnsinn. „Vom ersten Moment an, als ich Josh kennengelernt habe, bringt er mich immer zum Schmunzeln“, so Panther-Headcoach John Leijten, „2,07 Meter ist mit seinem Körpergewicht sicher sehr selten“.

Joshua Hawkins

Hawkins spielt zwar erst seit vier Jahren Football, aber offenbar so gut, dass Leijten ihn sofort haben wollte. „In der Offense Line benötigen wir Jungs, die groß, stark, athletisch, schnell und eine Spur unangenehm sind. Josh hat alles davon und er ist sehr motiviert, das auch in der GFL auch zeigen zu können“, schwärmt Leijten. Hawkins begann bei den Hertfortshire Hurricanes, wo er dann über die London Olympians zu den Hertfordshire Cheetahs kam. Mit den Cheetahs gewann er die Second Divison in England. „Nun habe ich mich für die Düsseldorf Panther entschieden, weil mein ehemaliger Mitspieler Remy Daniels mich John Leijten vorgestellt hat. Ich möchte auf einem höheren Level spielen“, sagt Joshua Hawkins.

Das kann er nun in Düsseldorf bei den Panthern machen. Willkommen in Düsseldorf, Joshua.