2022 star­tet die GFL am 21. Mai mit 32 Teams in die Sai­son

19. Dezember 2021
Düsseldorf Panther

(Frankfurt/Main) Am 21. und 22. Mai 2022 ist die Ger­man Foot­ball League wie­der am Start! Noch vor dem Jah­res­wech­sel 2021/2022 steht der Spiel­plan der Shark­Wa­ter GFL und der GFL 2 für die Spiel­sai­son im kom­men­den Jahr. Der Spiel­mo­dus der deut­schen Top-Ligen bleibt gegen­über die­sem Jahr unver­än­dert. Im Kalen­der wurde aber Platz für Maß­nah­men der National­mannschaft und für euro­päi­sche Ver­eins­wett­be­werbe geschaf­fen.

„Das kom­pakte Spiel­sys­tem aus 2021 hat sich bewährt“, sagt Jörg Dreß­ler, der im GFL-Liga­vor­stand für die Spiel­be­trieb ver­ant­wort­lich ist. „Wir hal­ten des­halb auch 2022 daran fest, zumal auch heute noch nie­mand genau sagen kann, vor wel­che Her­aus­for­de­run­gen uns die Pan­de­mie im kom­men­den Jahr noch stel­len wird.“ Nach der Erstel­lung des Rah­men­ter­min­plans und der Grup­pen­ein­tei­lung nach dem Snake-Prin­zip erfolgte Ende Novem­ber die Abstim­mung mit den GFL-Ver­ei­nen. Anschlie­ßend wurde der kon­krete Spiel­plan erstellt, der jetzt allen Ver­ei­nen zur Sai­son­pla­nung vor­liegt. „Wir star­ten etwas frü­her als im ver­gan­ge­nen Jahr, auch um ein Zeit­fens­ter für Maß­nah­men der National­mannschaft ein­pla­nen zu kön­nen“, so Dreß­ler. „Außer­dem wol­len wir den Mann­schaf­ten ter­min­lich etwas Luft für die Teil­nahme an euro­päi­schen Ver­eins­wett­be­wer­ben schaf­fen.“

Der Spiel­mo­dus

32 Mann­schaf­ten tre­ten in den zwei Ligen mit jeweils 16 Teams, auf­ge­teilt in die Regio­nal­grup­pen Nord und Süd, an. Die acht Teams in jeder Regio­nal­gruppe der Shark­Wa­ter GFL und der GFL 2 wur­den in jeweils zwei Staf­feln mit je vier Mann­schaf­ten auf­ge­teilt. Jedes Team absol­viert ein Hin- und ein Rück­spiel gegen die ande­ren Teams der eige­nen Staf­fel. Gegen die Teams der ande­ren Staf­fel tre­ten die Ver­eine jeweils nur ein­mal an, zwei­mal zuhause und zwei­mal aus­wärts. Für die Ermitt­lung der Play-off-Teil­neh­mer in der Shark­Wa­ter GFL wer­den nach der Haupt­runde Gesamt­ta­bel­len, für die Nord- und die Süd­gruppe erstellt. Die Mann­schaf­ten auf den jeweils ers­ten vier Plätze qua­li­fi­zie­ren sich für die Teil­nahme an den Play-offs. Die Letzt­plat­zier­ten müs­sen in die Rele­ga­tion gegen die Erst­plat­zier­ten in den Gesamt­ta­bel­len der GFL 2.

Die Grup­pen und Staf­feln 2022

Aus der Shark­Wa­ter GFL Süd sind die Stutt­gart Scor­pi­ons abge­stie­gen und wur­den durch die Auf­stei­ger Strau­bing Spi­ders ersetzt. Sie spie­len zusam­men mit den Ravens­burg Razor­backs, den All­gäu Comets und den Schwä­bisch Hall Uni­corns in der Staf­fel 1. Die Staf­fel 2 im Süden bil­den die Saar­land Hur­ri­ca­nes, die Mar­burg Mer­ce­n­a­ries, die Munich Cow­boys und Frank­furt Uni­verse.

In der 2021 mit nur sechs Teams besetz­ten Shark­Wa­ter GFL Nord gab es kei­nen Abstei­ger. Als Auf­stei­ger kom­men für 2022 die Ber­lin Adler hinzu und als Nach­rü­cker wur­den die Düs­sel­dorf Pan­ther in die Pla­nung auf­ge­nom­men. In der Staf­fel 1 befin­den sich die New Yor­ker Lions Braun­schweig, Colo­gne Cro­co­di­les, Kiel Bal­tic Hur­ri­ca­nes und die Düs­sel­dorf Pan­ther. Die Staf­fel 2 bil­den die Dres­den Mon­archs, die Ber­lin Rebels, die Ber­lin Adler sowie die Pots­dam Royals.

Der Spiel­plan

Die Erstel­lung des Spiel­plans erfolgte wie­der mit freund­li­cher Unter­stüt­zung der Firma Liga­ly­tics (www.ligalytics.com) und deren Soft­ware. Die­ser wur­den bestimmte Vor­ga­ben gemacht, die bei der Berech­nung des Plans zu berück­sich­ti­gen waren. So zum Bei­spiel ein gemein­sa­mer Start­ter­min für alle Grup­pen, mög­lichst keine Back-to-Back-Spiele sowie die von den Ver­ei­nen gemel­de­ten Ter­min­re­strik­tio­nen bei der Sta­di­on­be­le­gung. Bei der Zuord­nung der Heim- und Aus­wärts­spiele für die Begeg­nun­gen zwi­schen den bei­den Staf­feln in einer Gruppe wurde das Zufalls­prin­zip ange­wen­det. Start für die Sai­son 2022 ist das Wochen­ende 21./22. Mai an dem alle 32 GFL-Teams im Ein­satz sein wer­den. Die Haupt­runde endet am 27./28. August und die Play-offs in der Shark­Wa­ter GFL sind für die Wochen­en­den 10./11. und 17./18. Sep­tem­ber vor­ge­se­hen. Die Rele­ga­ti­ons­spiele sind auf den Wochen­en­den 10./11. und 25./25. Sep­tem­ber ter­mi­niert. Geplant ist die Aus­tra­gung des Ger­man Bowl XLIII am 2. Okto­ber im Deut­sche Bank Park in Frank­furt am Main.

Spiel­plan Düs­sel­dorf Pan­ther 2022

21.05/22.05.22 @ Colo­gne Cro­co­di­les

04.06.22 vs. Ber­lin Adler

11.06./12.06.22 @ Braun­schweig

25.06.22 vs. New Yor­ker Lions Braun­schweig

02.07./03.07.22 @Berlin Rebels

23.07.22 vs. Kiel Bal­tic Hur­ri­ca­nes

30.07.22 vs. Dres­den Mon­archs

13.08./14.08.22 @ Kiel Bal­tic Hur­ri­ca­nes

20.08.22 vs. Colo­gne Cro­co­di­les

27.08./28.08.22 @ Pots­dam Royals

Die Lizen­zie­rung

Der Lizen­zie­rungs­pro­zess des Ame­ri­can Foot­ball Ver­ban­des Deutsch­land (AFVD) für die bei­den höchs­ten Foot­ball-Ligen in Deutsch­land ist der­zeit noch nicht voll­stän­dig abge­schlos­sen. Die genann­ten 32 Ver­eine haben somit aktu­ell noch den Sta­tus der sport­li­chen Qua­li­fi­ka­tion oder den eines Nach­rückers. Die Lizenz­er­tei­lung erfolgt Anfang kom­men­den Jah­res.

Die Corona-Pan­de­mie

„Wir sind opti­mis­tisch und gehen davon aus, dass wir in der Sai­son keine oder nur mar­gi­nale Ein­schrän­kun­gen durch Corona unter­wor­fen sein wer­den“, sagt Jörg Dreß­ler. „Die Pan­de­mie hat uns aber gelehrt, dass man nie sicher sein kann, ob nicht doch wie­der ein sehr restrik­ti­ver Kurs gefah­ren wer­den muss. Wenn ja, dann wer­den wir von Sei­ten der Liga und in jedem ein­zel­nen Ver­ein dar­auf reagie­ren müs­sen. 2021 haben wir gezeigt, dass wir dazu mit ver­ein­ten Kräf­ten in der Lage sind, wenn es erfor­der­lich wer­den sollte.“

Pan­ther Ticket Shop

Spon­sor

Be a Pan­ther!

Du hast Inter­esse an Ame­ri­can Foot­ball und möch­test akti­ver Spie­ler wer­den?


You are inte­res­ted in Foot­ball and want to be a player?