Düsseldorf Panther http://www.duesseldorfpanther.de American Football Team Fri, 27 Mar 2015 17:31:33 +0000 de-DE hourly 1 U19-Team der Panther übernimmt das „Soft Season Opening 2015“ http://www.duesseldorfpanther.de/u19-team-der-panther-uebernimmt-das-soft-season-opening-2015/ http://www.duesseldorfpanther.de/u19-team-der-panther-uebernimmt-das-soft-season-opening-2015/#comments Fri, 20 Mar 2015 16:17:21 +0000 http://www.duesseldorfpanther.de/?p=6020 Jugend-Vorbereitungsspiel als willkommener Appetizer für Fans und Verantwortliche

Düsseldorf, 20. März 2015 – Der Countdown läuft: In etwas mehr als einem Monat beginnt für die erste Mannschaft der Düsseldorf Panther die GFL-Saison 2015. Für alle, die nicht so lange warten können oder wollen, empfiehlt sich am morgigen Samstag, 21. März ein Besuch im Rather Waldstadion. Dort trifft die U19-Mannschaft der Düsseldorfer Raubkatzen um 15 Uhr auf das Nachwuchsteam der Paderborn Dolphins. Der Eintritt ist frei.

150320_PM_Duesseldorf_Panther_U19_Vorbereitungsspiel

Vielversprechender Vorgeschmack: Das Vorbereitungsspiel der Düsseldorf Panther GFL Juniors am kommenden Samstag gegen ihre Altersgenossen der Paderborn Dolphins kann gleich aus mehreren Gründen als Generalprobe für die diesjährige Football-Action in der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt gesehen werden. An erster Stelle ist natürlich der sportliche Wert zu nennen. Denn mit 15 Deutschen Meistertiteln gelten die Panther U19 unbestritten als das erfolgreichste American Football-Nachwuchsteam Deutschlands – und zählt als amtierender Vize-Meister auch in dieser Saison wieder zum Kreis der Favoriten auf den Junior Bowl. Vier Wochen vor dem ersten Punktspiel in Langenfeld gegen die Longhorns dient der Test gegen die Dolphins U19-Headcoach Mario Schulz somit als verlässliche Standortbestimmung nach der langen und intensiven Saisonvorbereitung über den Winter.

Doch die Partie dient gleichzeitig auch als Generalprobe für die Abläufe abseits des Spielfeldes: So wird ein Hauch GFL-Atmosphäre durchs Rather Waldstadion wehen. Denn die Fans dürfen sich auf einen ersten Vorgeschmack auf das freuen, was sie bei den diesjährigen Heimspielen der ersten Mannschaft erwartet. „Wir nutzen die Gelegenheit für einen umfangreichen Test der Abläufe“, erklärt Clemens Sökefeld, General Manager der Düsseldorf Panther. „Das Spiel gegen die Dolphins U19 ist für uns nicht nur eine sportliche, sondern auch eine organisatorische Generalprobe.“ So wird unter anderem die Pregame Show (Einlass ab 14 Uhr) mit DJ und Partymusik dank der aufgebauten „großen Anlage“ bereits deutliche Züge eines GFL-Spieltags tragen. Am Stadionmikrofon wird der General Manager höchstpersönlich über das Geschehen auf dem Spielfeld informieren. Sökefeld ölt damit schon einmal die Stimme für seinen „Nebenjob“ als Stadionsprecher bei den GFL-Heimspielen.

Genügend Gründe also für Düsseldorfs Football-Fans, am morgigen Samstagnachmittag dem Rather Waldstadion einen Besuch abzustatten. Der Eintritt ist frei und für das leibliche Wohl ist selbstverständlich auch gesorgt.

]]>
http://www.duesseldorfpanther.de/u19-team-der-panther-uebernimmt-das-soft-season-opening-2015/feed/ 0
Düsseldorf Panther unterstützen die DEG im Meisterschaftskampf http://www.duesseldorfpanther.de/duesseldorf-panther-unterstuetzen-die-deg-im-meisterschaftskampf/ http://www.duesseldorfpanther.de/duesseldorf-panther-unterstuetzen-die-deg-im-meisterschaftskampf/#comments Wed, 11 Mar 2015 13:00:49 +0000 http://www.duesseldorfpanther.de/?p=5999 Besuch der Eishockey-Playoffs als zusätzliche Motivation in der Saisonvorbereitung

Düsseldorf, 11. März 2015 – Angriffslustige Allianz der Düsseldorfer Raubkatzen: Die Düsseldorfer EG, der Eishockey-Traditionsverein mit dem Bergischen Löwen im Logo, erhält bei ihrem zweiten Viertelfinal-Playoffspiel gegen die Hamburg Freezers am kommenden Freitag lautstarke Unterstützung der Düsseldorf Panther. Die American Footballer der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt werden mit insgesamt rund 50 Teammitgliedern auf den Rängen des ISS Domes für Stimmung sorgen. Der Besuch beim sportlichen Nachbarn ist für die Panther nicht nur willkommene Abwechslung in der anstrengenden Vorbereitung auf die am 25. April beginnende GFL-Saison, sondern soll gleich in mehrfacher Hinsicht auch als besonderer Motivationsschub dienen.

150311_PM-Duesseldorf-Panther-auf-DEG-BesuchMit vereinten Kräften zurück in die Erfolgsspur: Die Düsseldorf Panther erfüllen das von den Marketing-Experten der Stadt Düsseldorf propagierte Motto der „Sportstadt“ mit Leben. So werden die schwarzen Raubkatzen am kommenden Freitag der DEG live vor Ort beim zweiten Viertelfinalspiel der Playoffs in der Deutschen Eishockey Liga die Daumen drücken. Gleichzeitig wollen die Panther bei dieser Gelegenheit im ISS Dome natürlich auch die Werbetrommel rühren und bei den mehr als 8.000 erwarteten Düsseldorfer Eishockeyfans das Interesse am American Football und die Ende April beginnende neue Saison der German Football League (GFL) wecken. Charmante Unterstützung erhalten die harten Jungs des GFL-Teams dabei von den attraktiven jungen Damen der Pantherettes, das professionelle Cheer-Dance-Team der Düsseldorf Panther.

„Football und Eishockey haben aus unserer Sicht viel gemeinsam“, erklärt Clemens Sökefeld, General Manager der Düsseldorf Panther. „Beide Sportarten sind sehr körperbetont, actionreich, spannend und schnell. Auch zwischen den Panthern und der DEG gibt es viele Parallelen: zwei Traditionsvereine mit ruhmreicher Historie, die in jüngerer Vergangenheit wirtschaftlich und sportlich in eine kleine Krise geraten sind und mit dem Vertrauen in die eigene Jugend den Weg zurück in die Erfolgsspur finden wollen. Die DEG ist auf diesem Weg schon sehr weit vorangeschritten, wie der souveräne Einzug in die diesjährigen Playoffs beweist. Wir möchten diesem Beispiel möglichst schnell folgen.“

Sökefeld weiß, dass diese Aufgabe keine leichte ist: „Nehmen wir nur den jüngsten Imagefilm der Sportstadt Düsseldorf als Beispiel. Randsportarten wie Judo, Tischtennis und Triathlon kommen darin vor – die Düsseldorf Panther aber nicht. Dabei sehen wir uns als sechsmaliger Deutscher Meister und Mitglied der höchsten nationalen Liga unseres Sports als durchaus vorzeigbare Repräsentanten unserer Stadt. Aber wir ziehen uns wegen dieser Nichtbeachtung keineswegs beleidigt in die Schmollecke zurück. Vielmehr sehen wir es als Ansporn, die Panther wieder so sehr im Bewusstsein der Düsseldorfer Sportfans zu verankern, dass die Verantwortlichen beim nächsten Sportstadt-Imagefilm gar nicht anders können als uns zu berücksichtigen.“

Apropos Ansporn: Der neue Headcoach der Düsseldorf Panther hofft, dass der Ausflug in den ISS Dome für seine Spieler mehr ist als nur eine nette Abwechslung von der anstrengenden Saisonvorbereitung. Vielmehr sieht Marc Ellgering auch die Parallelen zwischen beiden Vereinen. „Genauso wie die DEG setzen wir ebenfalls verstärkt auf unsere Jugend“, so der Cheftrainer der Footballer. „Die Panther haben das erfolgreichste Jugendprogramm Europas. Und diesen Jugendspielern wollen wir die Möglichkeit einer ebenso erfolgreichen Karriere in der Herrenmannschaft bieten, was dann auch den Düsseldorfer Sportfans zugute kommt. Die DEG ist nach zwei Jahren am Tabellenende die absolute Überraschungsmannschaft der aktuellen Saison. Wir Panther wollen uns daran ein Beispiel nehmen, was wir mit harter Arbeit und gegenseitigem Vertrauen erreichen können.“

]]>
http://www.duesseldorfpanther.de/duesseldorf-panther-unterstuetzen-die-deg-im-meisterschaftskampf/feed/ 0
Karl-Heinz Engelmann wird mit Panther Family Ehrenpin ausgezeichnet http://www.duesseldorfpanther.de/karl-heinz-engelmann-wird-mit-panther-family-ehrenpin-geehrt/ http://www.duesseldorfpanther.de/karl-heinz-engelmann-wird-mit-panther-family-ehrenpin-geehrt/#comments Sun, 08 Mar 2015 14:24:19 +0000 http://www.duesseldorfpanther.de/?p=5974 Auszeichnung des Düsseldorf Panther Fanclubs für besonders verdiente Ehrenamtler

Düsseldorf, 8. März 2015 – Sympathische Geste der Wertschätzung: Die Panther Family, offizieller Fanclub der Düsseldorf Panther, verleiht auch in diesem Jahr ihren inzwischen schon traditionellen Family Ehrenpin für besonderes Engagement im Zusammenhang mit den Football-Raubkatzen. Der Preisträger 2015 ist Karl-Heinz Engelmann, seit vielen Jahren als Teammanager und „Mädchen für alles“ bei den Panthern aktiv.

panther-family-engelmannPreisverleihung in der Preseason: Seit 2009 verleiht die Panther Family immer zu Beginn eines neuen Jahres ihren Ehrenpin für besondere Verdienste in der Vorsaison. Immer zwischen Januar und März entscheiden die Fanclub-Mitglieder, welchem Förderer und Freund des Düsseldorfer American Footballd sie die Auszeichnung zukommen lassen wollen. Dieses Mal fiel die Wahl auf Karl-Heinz Engelmann.

„Es ist uns eine Ehre, dir für deinen unermüdlichen Einsatz und angesichts der vielen gelungenen Spieltage unter deiner Verantwortung unseren Panther Family Pin zu überreichen“, heißt es in der Begründung des Fanclubs. „Es bedarf nicht immer vieler Worte, um einen hilfsbereiten Menschen zu beschreiben. Du bist Teammanager, sorgst für die Fahrten und am Gameday versorgst Du unsere Jungs. Du bist eben ein Mann für alle Fälle und Lebenslagen. Vor allem in der vergangenen Saison hast du viel Arbeit gehabt, für die wir dich mit dem Panther Family Pin ein klein wenig belohnen möchten. Wir wünschen dir und uns, dass du noch viele Jahre bei den Panthern tätig bist.“

Die bisherigen Preisträger des Panther Family Ehrenpins waren Marco Block (2008), Jörg Bueck (2009), Iris Bohle (2010), Jens Echterbroch (2011), Julia Köster (2012), Matthias Praß und aktuell Karl-Heinz Engelmann für seine Engagement während der Saison 2014.

]]>
http://www.duesseldorfpanther.de/karl-heinz-engelmann-wird-mit-panther-family-ehrenpin-geehrt/feed/ 0
Neue Qualität für den Trainerstab der Düsseldorf Panther http://www.duesseldorfpanther.de/neue-qualitaet-fuer-den-trainerstab-der-duesseldorf-panther/ http://www.duesseldorfpanther.de/neue-qualitaet-fuer-den-trainerstab-der-duesseldorf-panther/#comments Mon, 02 Mar 2015 11:53:17 +0000 http://www.duesseldorfpanther.de/?p=5941 Headcoach Marc Ellgering freut sich auf Zusammenarbeit mit zwei alten Bekannten

Düsseldorf, 2. März 2015Die Düsseldorf Panther treiben ihre Vorbereitungen auf die GFL- Saison 2015 unverändert mit Hochdruck voran – und landeten dabei einen weiteren Coup: Denn mit Francesco Mavaro und Steve Tang konnten die Raubkatzen aus der Landeshauptstadt zwei ebenso namhafte wie erfahrene Trainer für ihren Coaching Staff gewinnen. Sowohl Mavaro, der für die Running Backs verantwortlich zeichnen wird, wie auch Offensive Line Coach Tang waren bereits zu ihrer aktiven Zeit viele Jahre für die Panther im Einsatz und feierten dabei zahlreiche Erfolge.

Im halben Dutzend zum maximalen Erfolg: Marc Ellgering plant als Cheftrainer der Düsseldorf Panther für die Saison 2015 in der German Football League (GFL) mit einem sechsköpfigen Trainerstab. Neben den bereits unter Vertrag stehenden Jörg Mackenthun (Defense Coordinator / Defensive Backs), Peter Gross-Pass (Defensive Line) und Bastian Wilfert (Line Backer) kamen jetzt mit Francesco Mavaro (Running Backs) und Steve Tang (Offensive Line) zwei weitere hochkarätige Coaches hinzu. „Dass Francesco und Steve uns verstärken, freut mich sehr“, so Ellgering. „Sie werden die Qualität unserer Trainingsarbeit weiter steigern und uns beim konsequenten Neuaufbau sehr unterstützen, so dass wir zukünftig wieder ein konkurrenzfähiges Team haben werden. Im Training sehen wir bereits erste Fortschritte auf unserem noch langen Weg.“

Francesco MavaroFrancesco Mavaro wurde 1967 in Kaarst geboren und stand den Düsseldorfer Raubkatzen bereits zwischen 1982 und 2004 ununterbrochen zu Diensten. Nach seiner Zeit bei den Rookies schaffte er 1986 den direkten Sprung in die erste Mannschaft, mit der er in den folgenden Jahren als Running Back insgesamt vier Deutsche Meisterschaften (’86, ’92, ’94, ’95) sowie 1995 den Eurobowl gewann. Bei den beiden letzten German Bowls sowie dem Eurobowl wurde Mavaro anschließend jeweils als wertvollster Spieler ausgezeichnet. In seiner Erfolgsstatistik steht zudem der Vize-Europameistertitel 1993 mit der italienischen Nationalmannschaft. Nach dem Ende seiner Spielerkarriere arbeitete Mavaro bis einschließlich 2004 als Trainer im Offensivbereich für die Panther. Getreu dem Motto „Einmal Panther, immer Panther“ hielt Mavaro auch nach seinem Ausscheiden stets engen Kontakt zum Verein und zu ehemaligen Mitstreitern. Die Entscheidung für ein neuerliches Engagement dürfte dem 47-Jährigen daher leichtgefallen sein.

Steve TangGleiches gilt sicher auch für Steve Tang – obwohl (oder gerade weil) der 38-Jährige fast schon als Weltenbummler in Sachen Football gelten kann. Erstmalig in Kontakt mit dem Leder-Ei kam Tang durch seinen Cousin, der ihm als Lehrer einer kalifornischen High School die Teilnahme an diversen Summer Camps ermöglichte. In Übersee vom Sportfieber infiziert, gelangte Tang nach ersten Stationen bei den Düsseldorf Bulldozern, Monheim Sharks und Langenfeld Longhorns im Jahr 2002 zum damaligen Regionalliga-Team der Düsseldorf Panther. Es folgten zwei Aufstiege (’03, ’04) bis in Deutschlands höchste Spielklasse. Unter dem amerikanischen Headcoach Bob Enger spielte Tang 2005 so erfolgreich die Position des Tight End, dass er von dem damaligen NFL Europe-Team der Amsterdam Admirals eine Einladung zum Tryout erhielt. Nachdem er knapp am Cut scheiterte, wechselte er zurück zu den Langenfeld Longhorns in die zweite Liga. Es folgten Engagements bei den Braunschweig Lions und den Mönchengladbach Mavericks, bevor es 2012 in die Schweiz zu den Calanda Broncos ging, mit denen er gleich auf Anhieb den Eurobowl gewinnen konnte. Nach diesem Erfolg beendete er seine aktive Karriere und wechselte an die Seitenlinie. Im vergangenen Jahr war Steve für die Langenfeld Longhorns als Special Team und Defensive Line Coach sowie für die Hongkong Warhawks als Offensive Line Coach und Offense Coordinator im Einsatz.

]]>
http://www.duesseldorfpanther.de/neue-qualitaet-fuer-den-trainerstab-der-duesseldorf-panther/feed/ 0
Düsseldorf Panther mit überarbeitetem Internetauftritt http://www.duesseldorfpanther.de/duesseldorf-panther-mit-ueberarbeitetem-internetauftritt/ http://www.duesseldorfpanther.de/duesseldorf-panther-mit-ueberarbeitetem-internetauftritt/#comments Fri, 27 Feb 2015 16:00:49 +0000 http://www.duesseldorfpanther.de/?p=5930 www.duesseldorfpanther.de ab sofort deutlich moderner, übersichtlicher und aktueller

Düsseldorf, 27. Februar 2015 – Im neuen Look in die neue Saison: Ab sofort sind die Düsseldorf Panther mit einem völlig neu gestalteten Auftritt im World Wide Web vertreten. Unter www.duesseldorfpanther.de finden Fans des GFL-Ligisten und alle anderen Football-Interessierten jetzt noch mehr Infos rund um das Düsseldorfer Team und den actionreichen Mannschaftssport – zeitgemäß präsentiert in einem modernen und übersichtlichen Layout. Dem sich in jüngerer Vergangenheit stark veränderten Userverhalten trägt die neue Website selbstverständlich Rechnung: www.duesseldorfpanther.de ist dank Responsive Webdesign für alle Endgeräte optimiert, lässt sich also auch auf Smartphone und Tablet in vollem Funktionsumfang darstellen.

Panther-Teaser

Alles neu – duesseldorfpanther.de

 

Aktuelle News, Hintergrundberichte, Impressionen von den Spielen: Die neue Internetseite der Düsseldorf Panther bringt die Fans noch näher ran ans Geschehen. Rund zwei Monate vor dem Start in die GFL-Saison 2015 modernisiert der älteste Football-Verein Europas seine Homepage. Der Relaunch der Website umfasst neben dem modernen Layout mit übersichtlicher Navigation auch eine inhaltliche Neuausrichtung. Künftig soll die neue Website auch stärker als bisher als Kommunikationsplattform genutzt werden und ist daher eng mit den wichtigsten sozialen Netzwerken verknüpft. Praktisch alle Inhalte lassen sich ganz bequem per Mausklick beispielsweise auf Facebook, Twitter, Google+ oder Xing teilen.

Verantwortlich für den Relaunch von www.duesseldorpanther.de ist die Düsseldorfer Internet- und Kommunikationsagentur GENLOC.NETWORK!, die bereits seit rund 15 Jahren zu den Förderern und Partnern der Raubkatzen zählt. „Nach der Wahl des neuen Vorstands im vergangenen Oktober kam dieser auf uns zu, um den Neuanfang im Verein auch mit einem neuen Internetauftritt widerzuspiegeln“, erzählt Manfred Klöppel, Inhaber von GENLOC.NETWORK!. „Wichtig war uns, durch den Relaunch einen noch attraktiveren, umfangreicheren und schnelleren Kommunikationskanal zwischen den Düsseldorf Panthern und ihren Fans zu schaffen.“

]]>
http://www.duesseldorfpanther.de/duesseldorf-panther-mit-ueberarbeitetem-internetauftritt/feed/ 0
Düsseldorf Panther freuen sich auf Härtetest mit Euro Bowl-Flair http://www.duesseldorfpanther.de/duesseldorf-panther-freuen-sich-auf-haertetest-mit-euro-bowl-flair/ http://www.duesseldorfpanther.de/duesseldorf-panther-freuen-sich-auf-haertetest-mit-euro-bowl-flair/#comments Mon, 09 Feb 2015 18:08:14 +0000 http://www.duesseldorfpanther.de/?p=5519 Einladungsturnier BATTLE4TIROL als eine Art „Champions League“ des American Footballs

helmDüsseldorf, 9. Februar 2015 – Aufschlussreiches Kräftemessen mit der Elite Europas: Die Düsseldorf Panther werden im Rahmen ihrer Saisonvorbereitung am 11. April zu einem Freundschaftsspiel gegen die SWARCO RAIDERS Tirol antreten. Die Begegnung im Innsbrucker Tivoli-Stadion findet im Rahmen des von den Gastgebern neu ins Leben gerufenen BATTLE4TIROL-Turniers statt. Die Partie gegen den amtierenden Vize-Meister der Austrian Football League dient den Panthern als aufschlussreiche Standortbestimmung, bevor sie eine Woche später mit einem Auswärtsspiel gegen die Cologne Falcons in die GFL- Saison 2015 starten.

Vorfreude auf den Gipfelsturm am Fuße der Alpen: Anfang April werden die Düsseldorf Panther im besonderen Auftrag nach Innsbruck reisen. Im dortigen Tivoli-Stadion treffen sie am 11. April zu einem Freundschaftsspiel auf die SWARCO RAIDERS Tirol, eines der erfolgreichsten Teams Österreichs. Die Begegnung ist Teil der sogenannten BATTLE4TIROL, ein neues Turnierformat, das die SWARCO RAIDERS in diesem Jahr erstmals ausrichten. Die Gastgeber werden dabei zwischen Anfang April und Anfang Juni gegen insgesamt vier Teams antreten – und dabei versuchen ihr Tivoli-Stadion gegen die Gäste aus dem Ausland zu „verteidigen“.

„Die BATTLE4TIROL ist eine großartige Idee und ein erstklassiges Event“, so Shuan Fatah, Headcoach der SWARCO RAIDERS Tirol. „Auf diese Weise können wir uns mit weiteren Topteams Europas messen. Getreu dem Motto des Events: ‚Jedes Spiel eine Schlacht. Jedes Spiel ein Finale.‘“ Auch Marc Ellgering, Cheftrainer der Düsseldorf Panther, sieht der Aufgabe in Innsbruck mit großer Vorfreude entgegen: „Es ist für uns eine Ehre, Teil dieses illustren Feldes sein zu dürfen. Die Einladung zur BATTLE4TIROL zeigt, welchen guten Ruf die Düsseldorf Panther auch international genießen. Wir sehen sie als Wertschätzung für unser Konzept, mit dem wir den Neuanfang in Angriff nehmen. Das Spiel gegen die SWARCO RAIDERS Tirol kommt zudem zum perfekten Zeitpunkt, um vor dem Start der GFL- Saison unsere Form unter anspruchsvollen Wettbewerbsbedingungen zu testen.“

In der Tat befinden sich die Düsseldorf Panther bei der BATTLE4TIROL in guter Gesellschaft. Denn die SWARCO RAIDERS Tirol, dreimaliger Österreichischer Meister, dreimaliger Euro Bowl-Gewinner, fordern praktisch die Crème de la Crème des europäischen Footballs heraus. So gastieren neben Düsseldorfs GFL-Konkurrent Stuttgart Scorpions (5. April) auch der Schweizer Champion Basel Gladiators (16. Mai) und der Britische Meister London Warriors (6. Juni) in Innsbruck.

]]>
http://www.duesseldorfpanther.de/duesseldorf-panther-freuen-sich-auf-haertetest-mit-euro-bowl-flair/feed/ 0
Düsseldorf Panther schärfen ihre Krallen für die GFL-Saison 2015 http://www.duesseldorfpanther.de/duesseldorf-panther-schaerfen-ihre-krallen-fuer-die-gfl-saison-2015/ http://www.duesseldorfpanther.de/duesseldorf-panther-schaerfen-ihre-krallen-fuer-die-gfl-saison-2015/#comments Fri, 30 Jan 2015 15:34:38 +0000 http://www.duesseldorfpanther.de/?p=5327 Headcoach Marc Ellgering blickt mit jungem Team optimistisch in die Zukunft

Marc-Ellgering-3Düsseldorf, 30. Januar 2015 – Auf und neben dem Feld läuft die Saisonvorbereitung auf Hochtouren: Während sich der derzeit berühmteste Düsseldorf Panther Sebastian Vollmer mit seinem aktuellen Team, den New England Patriots, in Arizona auf den Super Bowl am kommenden Sonntag vorbereitet, legt sein ehemaliger Verein nicht minder engagiert die Grundlagen für die bevorstehende Spielzeit in der German Football League (GFL). Bereits im November des vergangenen Jahres begann für die Panther das Training unter ihrem neuen Headcoach Marc Ellgering. Parallel dazu wurde der Betreuerstab des Vereins ausgebaut und verstärkt.

Bislang folgten 35 neue Spieler dem Ruf des aus Berlin gekommenen Cheftrainers und schlossen sich in den vergangenen Monaten den Panthern an. Zumindest rein zahlenmäßig konnten damit die Abgänge nach der vergangenen Saison kompensiert werden, der Altersschnitt sank im Vorjahr nochmals leicht. Somit werden die Panther voraussichtlich erneut mit der jüngsten Mannschaft der Liga in die Saison starten. Als Nachteil will Ellgering das aber nicht sehen – ganz im Gegenteil: „Wir sehen es als unsere Kernaufgabe, die Spieler zu verbessern, und freuen uns auf diese Herausforderung“, erklärt der 41-jährige gebürtige Düsseldorfer. „Wir werden dabei auch von unserer hervorragenden Jugendarbeit profitieren und freuen uns schon auf die zukünftig nachrückenden Jugendspieler. Diese nachhaltige Strategie wird sich schon bald auszahlen, davon bin ich fest überzeugt.“

Damit liegt Ellgering auf einer Linie mit dem neuen Vorstand des ältesten deutschen Footballvereins. „Nachhaltigkeit“ und „Ausbildung“ sind zwei Begriffe, die die Verantwortlichen der Raubkatzen immer wieder betonen. Es sei das erklärte Ziel, neben einer Professionalisierung der Strukturen des Vereins auch die Nachhaltigkeit jeder Vereinsaktivität zu steigern. Mit harter Arbeit soll die sportliche und wirtschaftliche Situation kontinuierlich verbessert werden.

Und so arbeiten Ellgering und seine Co-Trainer bereits seit mehreren Wochen sehr intensiv mit den Spielern. „Ich kann mich nicht daran erinnern, wann wir das letzte Mal diesen Drive und diese Intensität dauerhaft im Training aufrecht erhalten konnten“, verteilt der langjährige Defensive Coordinator Jörg Mackenthun Lob an seinen neuen Chef und die Spieler. „Die Jungs arbeiten extrem hart und haben dabei auch noch viel Spaß und gute Laune, da geht einem als Trainer das Herz auf.“

Aber nicht nur auf dem Feld bzw. der Trainingshalle sind Fortschritte zu erkennen. Auch die Rahmenbedingungen konnten spürbar verbessert werden, um ideale Bedingungen die Entwicklung und Förderung der Spieler zu schaffen. So konnte mit Günter Kroll einer der erfahrensten und angesehensten Video-Coaches im deutschen American Football für die Panther gewonnen werden. „The eye in the sky“ nennen die Amerikaner die Funktion des Video-Coaches. Das neue „Himmelsauge“ in Düsseldorf war schon lange Jahre für die deutsche Nationalmannschaft und rheinländische GFL-Vereine in dieser Funktion tätig, zuletzt beim Ligakonkurrenten Cologne Falcons. Anhand der Videoaufnahmen des Trainings und der Spiele kann jeder Trainer die Leistungen seiner Spieler besser analysieren, visualisieren und somit noch effektiver den Spieler verbessern. Und das Erstellen und Schneiden dieser Aufnahmen ist ein Handwerk, das man nicht über Nacht lernt. „Mein gesamter Trainerstab und ich waren total begeistert, als uns mitgeteilt wurde, dass das Kamerateam zu uns kommt“, freut sich Headcoach Ellgering. „Damit sind wir noch ein Stück professioneller aufgestellt. Das erleichtert uns die Arbeit ungemein.“

Ebenfalls neu im Team ist auch Günter Krolls Ehefrau Petra. Die langjährige Teammanagerin der Cologne Falcons wird sich im organisatorischen Bereich unter anderem um die Spielerpässe kümmern. Uwe Prass, der diese Aufgabe bislang übernommen hatte, muss sein Engagement im Verein aus gesundheitlichen Gründen vorläufig etwas reduzieren. „Wir wünschen Uwe gute Besserung und hoffen, dass er bald wieder mit voller Kraft für die Panther im Einsatz ist“, so Clemens Sökefeld, Präsident der Düsseldorf Panther. „Gleichzeitig haben wir Glück im Unglück, dass Petra uns so kurzfristig zur Seite steht. Ihre Erfahrung im administrativen Bereich hilft uns sehr.“

Auf weitere Informationen zum Stand der Vorbereitungen dürfen sich die Fans im Rahmen der Super Bowl-Party der Düsseldorf Panther am kommenden Sonntag freuen. Bei der Veranstaltung im „Louisiana“ in der Düsseldorfer Altstadt wird Headcoach Marc Ellgering sich und sein Team vorstellen und verraten, mit welchen Erwartungen er in die Mitte April beginnende GFL-Saison startet. Die Party beginnt um 21 Uhr, der Kick-off zum Super Bowl ist um 0.30 Uhr. Karten gibt es im Vorkauf (10 Euro) über www.dticket.de oder an der Abendkasse (12 Euro).

]]>
http://www.duesseldorfpanther.de/duesseldorf-panther-schaerfen-ihre-krallen-fuer-die-gfl-saison-2015/feed/ 0
Düsseldorf Panther mit perfektem Rezept gegen das Super Bowl-Fieber http://www.duesseldorfpanther.de/duesseldorf-panther-mit-perfektem-rezept-gegen-das-super-bowl-fieber/ http://www.duesseldorfpanther.de/duesseldorf-panther-mit-perfektem-rezept-gegen-das-super-bowl-fieber/#comments Thu, 22 Jan 2015 12:49:32 +0000 http://www.duesseldorfpanther.de/?p=5270 GFL-Team der Landeshauptstadt lädt ein zur großen Football-Party und Live-Übertragung

Über Louisiana gen Arizona: Am übernächsten Sonntag (1. Februar 2015) steigt in Glendale im US-Bundesstaat Arizona der Super Bowl 2015. Im diesjährigen Endspiel der National Football League (NFL) stehen sich der Titelverteidiger Seattle Seahawks und der dreimalige Champion New England Patriots gegenüber. Anlässlich dieses spektakulären Events laden auch in diesem Jahr die Düsseldorf Panther, der älteste deutsche Football-Verein, wieder alle Fans und Football-Interessierten zu ihrer traditionellen Super Bowl-Party inklusive Live-Übertragung des Spiels ein. Los geht es am 1. Februar ab 21 Uhr im „Louisiana“ auf der Bolkerstraße 18 in der Altstadt.

Super Bowl Party 2015Das besondere Schmankerl des diesjährigen Super Bowls: Mit dem Deutschen Sebastian Vollmer spielt ein ehemaliger Panther-Spieler eine besonders prominente Rolle auf dem Spielfeld in Glendale. Der gebürtige Kaarster ist als Offensive Tackle der New England Patriots eine der wichtigsten Figuren in der Offensiv-Formation um den amerikanischen Star-Quarterback Tom Brady. Nach dem verlorenen Finale 2012 gegen die New York Giants hat Vollmer am übernächsten Wochenende zum zweiten Mal die Chance, als erster Deutscher überhaupt den Super Bowl zu gewinnen.

Rund um die Live-Übertragung (Kick-off: 0.30 Uhr), die die Gäste auf mehreren Flachbildschirmen sowie einer Großbildleinwand mit amerikanischem Original-Kommentar verfolgen können, präsentieren die Düsseldorf Panther ein abwechslungsreiches Programm. So werden im Vorprogramm unter anderem die Pantherettes, die Cheerleader des Football-Teams, die Premiere ihres neuen Tanzprogramms feiern. Darüber hinaus werden verschiedene aktuelle und ehemalige Spieler der Panther für ihre Leistungen und Verdienste geehrt. Und schließlich stellt der neue Coach Marc Ellgering den Fans sich und sein Team für die kommende GFL-Saison vor.

Tickets für die Super Bowl-Party können für 10 Euro im Vorverkauf über D-Ticket oder an der Abendkasse (12 Euro) erworben werden.

]]>
http://www.duesseldorfpanther.de/duesseldorf-panther-mit-perfektem-rezept-gegen-das-super-bowl-fieber/feed/ 0
Frohe Weihnachten und alle guten Wünsche für das Jahr 2015 http://www.duesseldorfpanther.de/frohe-weihnachten/ http://www.duesseldorfpanther.de/frohe-weihnachten/#comments Wed, 24 Dec 2014 11:11:42 +0000 http://www.duesseldorfpanther.de/?p=5204 Liebe Freunde der Düsseldorf Panther,
wir wünschen Euch frohe und besinnliche Weihnachtstage. Treibt es nicht zu bunt, denn wir haben ja 2015 noch viel vor…Ein sehr großes Dankeschön gilt unseren zahlreichen Gönnern, Helfern, Fans, aktiven und passiven Mitgliedern, ohne die es uns sicherlich nicht mehr geben würde.

Besondere Wünsche wollen Euch nachfolgend Clemens Sökefeld und Björn Dhonau vom Vorstand der Panther übermitteln.

„Auf diesem Wege möchte ich den Mitgliedern, Spielerinnen und Spielern, Cheerleadern, den Coaches und dem Staff sowie den Fans der Düsseldorf Panther und ihren Familien ein besinnliches Weihnachten und ein erfolgreiches, aber vor allem gesundes Jahr 2015 wünschen. Auch im kommenden Jahr stehen die Panther wieder vor großen Herausforderungen. Neben einem geregelten Ligabetrieb sind vor allem das erneute Erreichen des Junior Bowls und die Erfolge der anderen Jugendteams in unserem Fokus. Außerdem werden wir versuchen die Heimspiele 2015 und hoffentlich die erneute Austragung des Junior Bowls als Werbeplattform zur Steigerung des Bekanntheitsgrades von American Football in und um Düsseldorf zu nutzen. Die Vorbereitung und Planung der neuen Saison laufen bereits auf Hochtouren. Hier möchte ich schon mal vorab die hervorragenden Leistungen und das große Engagement von allen Coaches, Teammanagerinnen und -managern hervorheben und ihnen dafür ein großes Lob aussprechen. Bedanken möchte ich mich auch bei den fleißigen Helfern, die uns nach der Wahl nicht alleine gelassen haben und weiterhin zu ihrem Wort stehen,dem Vorstand dabei zu unterstützen, dass die Panther ihre Zähne wieder fletschen können.”
Clemens Sökefeld

„Ich wünsche alle Fans, Spieleren, Coaches, Betreuern der Düsseldorf Panther und ihren Angehörigen ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in ein fabelhaftes 2015. – To all fans, players, coaches, staff of the Düsseldorf Panther and their loved ones a merry and blessed X-Mas-season and a happier 2015″
Björn Dhonau

]]>
http://www.duesseldorfpanther.de/frohe-weihnachten/feed/ 0
Die Krise als Chance http://www.duesseldorfpanther.de/die-krise-als-chance/ http://www.duesseldorfpanther.de/die-krise-als-chance/#comments Sun, 14 Dec 2014 10:34:06 +0000 http://www.duesseldorfpanther.de/?p=5178 Die Krise als Chance

Marc-Ellgering-4Einige Wochen sind nun schon ins Land gezogen seit Marc Ellgering das Zepter bei den Panthern schwingt, Grund genug einmal nachzufragen, was in den ersten Tagen passiert ist.

Marc, bist Du nun umgezogen oder lebst Du noch in Berlin?

Der Großteil meines Hausstands in Berlin ist in Kartons verpackt und wartet darauf, nach Düsseldorf geholt zu werden. Dies wird in den nächsten Wochen geschehen, die Wohnung ist zum Januar gekündigt und die neue Wohnung in Düsseldorf gefunden.

Wie sind deine ersten Eindrücke von der Mannschaft der Panther?

Wir arbeiten fokussiert an der Basis für die kommende Saison, die ersten Schritte sind gemacht. Jetzt gilt es den Zug weiter zu beschleunigen und ihn in der Spur zu halten.
Manche Positionen sind bereits jetzt gut besetzt und wir arbeiten daran, auf allen Positionen breiter und tiefer aufgestellt zu sein. Aus Gesprächen mit den Spielern in den letzten Wochen geht hervor, dass einige von ihnen in den letzten Jahren ihre Schwierigkeiten mit den Verantwortlichen hatten, auch dies wollen wir strukturell und nachhaltig ändern. Diese nachhaltigen Änderungen können die Spieler natürlich erst beurteilen, wenn sie Teil dieses Prozesses werden, dies ist für uns Trainer eine der fundamentalen Aufgaben. Im Vorfeld bin ich natürlich davon ausgegangen, dass dieser Prozess seine Zeit benötigen wird, ich bin zufrieden mit der Einstellung der im Training befindlichen Spieler. Von Anfang an habe ich die Krise, in welcher sich die Panther befanden, als Chance begriffen. Wenn wir alle dies so verstehen und die Bereitschaft haben, für das, was wir gerne hätte, hart zu arbeiten, werden wir Erfolg haben.

Wie sind die Ergebnisse des Leistungstests gewesen? Zufrieden?

Die Ergebnisse dienen uns zur Zeit als genereller Überblick über die physische Leistungsfähigkeit der individuellen Spieler und der daraus resultierenden Leistungsfähigkeit der Mannschaft. Mit den vorliegenden Ergebnissen bin ich zufrieden, allerdings wollen wir uns selbstverständlich steigern. Bei der zukünftigen Gegenüberstellung der Ergebnisse des ersten Leistungstests und der beiden folgenden Leistungstests können wir ablesen, inwieweit das Wintertraining Einfluss auf die Leistungsfähigkeit gehabt haben wird. Dies dient uns dann sowohl bei der Justierung für die kommende Saison als auch für das nächste Wintertraining.

Wie weit bist Du bei der Zusammenstellung des Trainer-Stabes?

Auch bei dem Recruiting möglicher Trainer treffen wir auf einige, welche von ähnlichen Erfahrungen mit den Panthern in der Vergangenheit berichten, wie wir sie bereits von den Spielern geschildert bekommen haben. Dennoch haben wir bereits den Großteil des Stabes beisammen und arbeiten darauf hin, ihn bald komplett zu haben. Aber auch hierbei ist zu berücksichtigen, dass es länger dauert ein Haus aufzubauen, als dies beim Abriss von einem Haus der Fall ist. Alles wie erwartet.

Gibt es Neuerungen im Kader? Hat irgendein Prominenter schon unterschrieben?

Klar, gibt es einige Spieler, die sich uns und unserem Plan bereits angeschlossen haben. Es dürfte nicht verwundern, dass das Mitgestalten und Aufbauen, von etwas potentiell großartigem, einen Reiz auf Menschen ausübt, speziell bei und mit den Panthern. Deswegen bin ich ja auch hier.

Wie sieht das Training über die Feiertage aus?

Über die Feiertage werden wir kein Training veranstalten, dies wird die letzte längere Pause vor der Saison für uns sein, welche wir uns gerade im Training auch verdienen.

Das Interview führte Marco Block

]]>
http://www.duesseldorfpanther.de/die-krise-als-chance/feed/ 0